Header
 

News | Branchenpartner | Top Downloads | Branchenposter | Top Themen | Vorschau | Abonnement

  1. Zulassung von Nanomaterialien vom Typ DendroSol: Dendritische amphiphile Nanocarrier / Beitrag aus Pharm. Ind. 79, Nr. 11, 1539-1546 (2017)

    Zulassung von Nanomaterialien vom Typ DendroSol: Dendritische amphiphile Nanocarrier / Beitrag aus Pharm. Ind. 79, Nr. 11, 1539-1546 (2017)

    15.12.2017
    DendroSol® ist ein neuer innovativer Hilfsstoff, der die Hautpenetration von schwerlöslichen Wirkstoffen signifikant verbessern kann. Basis von DendroSol ist ein hyperverzweigter Polyglycerolkern, der von einer amphiphilen Schale umgeben ist. Durch ein Baukastensystem kann dabei die Kettenlänge variabel gestaltet sowie die Ladungsdichte maßgeschneidert an Wirkstoffe angepasst werden. Der Weg von DendroSol vom Technologietransfer bis zur Zulassung umfasst die Validierung der Synthese, Risikoanalysen sowie umfangreiche toxikologische Untersuchungen bis hin zur Erprobung des ersten Medikaments an Patienten aus der Veterinärmedizin. (...)
  2. Medtec Europe 2018 baut erfolgreich Industriepartnerschaften aus

    15.12.2017
    Für die Medtec Europe (vom 17.-19. April 2018 in Stuttgart) hat UBM mit der VDE DGBMT (Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik), mit Fraunhofer IPA und der Landesmesse Stuttgart, und mit dem VDI (Vereinigung Deutscher Ingenieure) erneut starke Partner an Ihrer Seite. Medtec Europe 2018 entwickelt sich damit zu einer der am besten vernetzten und innovativsten Plattformen für Trends in der Medizintechnologie. Auch in 2018 werden Industrieinnovation und Produktentwicklungen im Mittelpunkt der Medtec Europe stehen. (...)
  3. Erfolgreiche Akkreditierung als Prüflabor für Reinraum-Qualifizierungsmessungen

    Erfolgreiche Akkreditierung als Prüflabor für Reinraum-Qualifizierungsmessungen

    15.12.2017
    Mitte November wurde der erfolgreiche Abschluss des Akkreditierungsverfahrens durch die DAkkS bestätigt: Testo Industrial Services verfügt nun über eine > Akkreditierung nach ISO/IEC 17025 als Prüflabor für Prüfungen im Bereich der Qualifizierung von Reinräumen. Damit bestätigt die DAkkS die Kompetenz der Testo Industrial Services für die Durchführung der nachfolgenden Reinraum-Dienstleistungen: (...)
  4. Siméon neuer Geschäftsführer bei GSK Pharma Deutschland
    Jean-Bernard Siméon, neuer Geschäftsführer von GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG (Quelle: GSK)

    Siméon neuer Geschäftsführer bei GSK Pharma Deutschland

    15.12.2017
    Wechsel an der Spitze von GSK Pharma in Deutschland: Jean-Bernard Siméon (46) hat zum 1. Dezember 2017 den Vorsitz der Geschäftsführung von GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG (GSK) in München übernommen. Er folgt auf Dr. Sang-Jin Pak, der das Unternehmen nach viereinhalb Jahren verlässt. Der gebürtige Belgier Jean-Bernard Siméon ist seit zwanzig Jahren in unterschiedlichen Positionen und Ländern für das forschende Gesundheitsunternehmen GSK und seine Vorgängerfirmen tätig. (...)
  5. HERMA baut Sortiment für Seewasserbeständigkeit aus / Mehr Vielfalt für Meer-Sicherheit beim Etikettendruck

    HERMA baut Sortiment für Seewasserbeständigkeit aus / Mehr Vielfalt für Meer-Sicherheit beim Etikettendruck

    14.12.2017
    HERMA erweitert die Möglichkeiten, den Etikettendruck gemäß dem strengen British Standard BS5609 Sektion 3 seewasserbeständig zu machen. Nach aufwendigen Tests hat der Haftmaterialspezialist jetzt die Freigabe sowohl für bestimmte Farben im Flexodruckverfahren erhalten als auch für einen weit verbreiteten Thermotransferdrucker. In beiden Fällen gilt das für das Etikettenmaterial HERMA PP weiß extra topcoat (Sorte 880) und HERMA PE weiß (Sorte 850). (...)

Branchenpartner

Top Downloads

  1. Beitrag aus der Ausgabe 9/2017 der Zeitschrift pharmind

    Wie eine effiziente, zeitoptimierte Qualifizierung ablaufen könnte – Teil  1

    Dipl.-Chem.-Ing. Ralf Gengenbach · gempex GmbH, Mannheim

    1987 legte die US Food and Drug Administration (FDA) mit ihren „Principles of Process Validation“ [1] den Grundstein für das Thema Validierung einschließlich „Equipment Qualifizierung“. Letzteres begrenzt auf die „Installation Qualification“ (IQ). Die Pharmaceutical Inspection Convention (heute erweitert zu Pharmaceutical Inspection Co-operation Scheme, PIC/S) ergänzte über die Jahre die Elemente (...)

  2. RAin Dr. Angela Graf, MHMM

    Beitrag aus der Ausgabe 9/2017 der Zeitschrift pharmind

    Teil  4: Klinische Bewertung auf Basis der MDR – Müssen für alle stofflichen Medizinprodukte nun klinische Prüfungen durchgeführt werden? * Teil  1 in Pharm. Ind. 2017;79(6):798–801; Teil  2 in Pharm. Ind. 2017;79(7):963–966, Teil  3 in Pharm. Ind. 2017;79(8):1062–1066.

    RAin Dr. Angela Graf, · MHMM Bundesverband der Arzneimittelhersteller e. V. (BAH), Bonn

    Mit der im Mai 2017 in Kraft getretenen Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte und zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr.  178/2002 und der Verordnung (EG) Nr.  1223/2009 (MDR für „Medical Devices Regulation“)1) ändert sich der Rechtsrahmen für Medizinprodukte grundlegend. Denn der europäische Gesetzgeber wollte „zur Verbesserung von Gesundheit (...)

  3. Beitrag aus der Ausgabe 9/2017 der Zeitschrift pharmind

    Gezielte Maßnahmen zur Optimierung der Kosten

    Dr. Oliver Scheel, Peter Scharbert, Dr. Enzio Reincke, Dr. Constanze Schmidt-Rhode · A.T. Kearney GmbH, Düsseldorf

    Lohnhersteller werden für Pharmaunternehmen zunehmend wichtiger und die Beziehung zwischen beiden Akteuren wird immer enger. Das schafft nicht nur neue Abhängigkeiten, sondern auch neue Möglichkeiten der Optimierung. 2 Ansätze, die auf A.T.-Kearney-Projekterfahrungen basieren, beschreiben, wie Pharmaunternehmen und Lohnhersteller ihre Beziehungen verbessern und gleichzeitig Kosten reduzieren können: (1) Kostensenkung durch Kollaboration und (2) (...)

Top Themen

  1. Lea Joos
    Beitrag aus der Ausgabe 11/2017 der Zeitschrift pharmind

    Inspektionen gem. § 64 AMG, Selbstinspektionen und Audits im GDP-Bereich

    Inhalte und Anforderungen aus behördlicher Sicht

    Lea Joos · Regierung von Oberbayern, München

    Die Konformität eines Betriebs bzw. einer Einrichtung, die im Bereich Arzneimittelgroßhandel tätig ist, mit den einschlägigen rechtlichen Grundlagen wird während der aktiven Beteiligung am Arzneimittelgroßhandel durch verschiedene Akteure überprüft: durch Behörden, Auftraggeber und ggf. auch durch Kooperationspartner. Gleichzeitig ist der Betrieb bzw. die Einrichtung verpflichtet, den eigenen Betrieb und etwaige Auftragnehmer auf Übereinstimmung (...)

Vorschau

  1. Beitrag aus der nächsten Ausgabe 12/2017 der Zeitschrift pharmind
    (erscheint am 20. Dezember 2017)

    Biofilme – Gesellschaften mit fast unbegrenzter Haftung

    Wasser an Grenzflächen ist in der belebten Natur, aber auch in technisch genutzten Wassersystemen, Ausgangspunkt für Biofilme [1, 2]. Startschuss ist immer das Anhaften der Zellen an Flächen. Auch in extremen Habitaten: Selbst in Destillationsanlagen und Salzseen wurden schon Biofilme nachgewiesen. Entstehung, Aufbau, Auswirkungen und Diagnostik werden beschrieben sowie kurze Hinweise zur erfolgreichen Bekämpfung gegeben.