Header
 

News | Industry Partners | Top Downloads | Branchenposter | Top Articles | Preview | Subscription

  1. Digital Transformation in Drug Discovery / Beitrag aus Pharm. Ind. 81, Nr. 6, 749-753 (2019)

    18.07.2019
    Digital technology in form of computational chemistry, text and data mining has been around for decades and helped optimizing many of the tedious steps in drug discovery. In this article, the authors analyze the next generation of digital transformation and its impact on the search for novel targets: Will artificial intelligence (AI), machine learning and the Internet of Things be able to revolutionize the search for new drug targets in the pharmaceutical industry? Why are big tech companies like Google and IBM investing millions into collaborations with pharma companies, and did this investment already produce results? What approach do AI-based companies like Berg Pharma or BenevolentAI use to compete with big pharma? This article wants to shed light on the question, if we are facing yet another round of high promises, resulting again in only marginal optimization of processes. Or are we going to be part of a digital transformation, which could deliver true innovation and novel business models in biopharma? (...)
  2. Clovis Oncology to Announce Second Quarter 2019 Financial Results and Host Webcast Conference Call on August 1

    18.07.2019
    Clovis Oncology, Inc. will announce its second quarter 2019 financial results on Thursday, August 1, 2019, before the open of the U.S. financial markets. Clovis’ senior management will host a conference call and live audio webcast at 8:30 a.m. ET to discuss the company’s results in greater detail. (...)
  3. Acute Renal Failure (ARF) (Acute Kidney Injury) Pipeline Review, H1 2019

    18.07.2019
    The "Acute Renal Failure (ARF) (Acute Kidney Injury) - Pipeline Review, H1 2019" drug pipelines has been added to ResearchAndMarkets.com's offering. Acute Renal Failure (ARF) (Acute Kidney Injury) - Pipeline Review, H1 2019, provides comprehensive information on the therapeutics under development for Acute Renal Failure (ARF) (Acute Kidney Injury) (Genito Urinary System And Sex Hormones), complete with analysis by stage of development, drug target, mechanism of action (...)
  4. Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio

    18.07.2019
    Boehringer Ingelheim hat alle Anteile der schweizerischen Firma Amal Therapeutics übernommen. Das Genfer Biotechnolgieunternehmen ist auf immunonkologische Therapien fokussiert. Der Kauf hat einen Wert von insgesamt 325 Millionen Euro. (...)

Industry Partners

Top Downloads

  1. Beitrag aus der Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift pharmind

    Prinzipien, Risikoanalyse/Risikobetrachtung, regulatorische Anforderungen und Akzeptanzkriterium PDE-Wert

    Jörg Koppenhöfer · gempex GmbH, Mannheim

    Zum Thema „Reinigungsvalidierung“ findet man in der Literatur zahlreiche Hinweise [1-4]. An vielen Stellen wird die Notwendigkeit einer Reinigungsvalidierung erwähnt, konkrete Aussagen jedoch, wie diese durchzuführen ist, fehlen zumeist. Das PIC/S-Dokument (PI 006-3) [1] ist dahingehend besonders hilfreich. In diesem Artikel sind öfter Verweise auf dieses Dokument enthalten, da es die ausführlichsten Leitlinien enthält und (...)

  2. Beitrag aus der Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift pharmind

    Gukelberger • IT-Systeme

    Thilo Gukelberger · d.velop life sciences GmbH, Gescher

    Die Forderung nach nachweislich erfolgreich geschulten Mitarbeitern ist eine zentrale Forderung der pharmazeutischen Regelwerke. Zu beobachten ist, dass Inspektoren und Auditoren verstärkt auf die Einhaltung dieser Vorgabe achten.Neue Mitarbeiter müssen initial für ihr Arbeitsgebiet qualifiziert werden. Qualifizierung ist aber keine Einmalaktion. Vielmehr bedarf es der fortlaufenden Schulung des Personals.Der nachfolgende Beitrag zeigt auf, wie (...)

  3. Beitrag aus der Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift pharmind

    Hiob • Reinigungsverfahren

    Dr. Michael Hiob · Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

    Reinigungsverfahren sollen Rückstände von produktberührenden Oberflächen entfernen, um Kreuzkontaminationen von Folgeprodukten zu vermeiden. Die detaillierten Regelungen zur Reinigung müssen in einer Reinigungsanweisung festgehalten werden. Besonders bei manuellen Reinigungsverfahren sollten genaue Verfahrensanweisungen vorliegen, um eine Reproduzierbarkeit zu gewährleisten. Bei der Verwendung von automatisierten Reinigungsanlagen sind einige (...)

Top Articles

  1. Dr. Johannes Zimmermann
    Beitrag aus der Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift pharmind

    Digital Transformation in Drug Discovery

    Zimmermann and Thunecke • Digital Transformation

    Dr. Johannes Zimmermann and Dr. Markus Thunecke · Catenion, Berlin

    We are living in an era of digital transformation. Entire industries have completely changed their business models, sometimes triggered only by a single company that seized an opportunity offered by novel technologies: In 2007, Brian Chesky and Joe Gebbia noticed that all hotel rooms in San Francisco were booked during the local Industrial Design conference. They bought some air mattresses and created a website called “AirBed & (...)

Preview (subject to changes)

  1. Medizin- und Pharmaprodukte effizient in kleinen Losen produzieren / Adaption der bewährten Wertstrommethode aus der Lean Production
    Beitrag aus der nächsten Ausgabe 8/2019 der Zeitschrift pharmind
    (erscheint am 29. Aug. 2019)

    Medizin- und Pharmaprodukte effizient in kleinen Losen produzieren / Adaption der bewährten Wertstrommethode aus der Lean Production

    Die zunehmende Individualisierung von Medizin- und Pharmaprodukten erfordert effiziente Produktionsprozesse, um insbesondere kleine Losgrößen wirtschaftlich herstellen zu können. Dazu ist es notwendig, ein Verständnis für die einzelnen Prozesse und ihre logistischen Verknüpfungen zu entwickeln sowie mögliche Optimierungspotenziale zu identifizieren. Hierzu bietet sich die in der Stückgutindustrie weitverbreitete Wertstrommethode an, die eine transparente Darstellung und ganzheitliche Produktionssystemoptimierung erlaubt. Dieser Beitrag zeigt auf, dass die Wertstrommethode für die Anwendung in der Medizinprodukte und Pharmabranche geeignet ist und mit welchen methodischen Anpassungen sie angewendet werden kann. So können Produktionsabläufe beschleunigt, Produktionsprozesse in ihrer Leistung optimal aufeinander abgestimmt und eine wirtschaftliche Produktion von kleineren Losen erreicht werden.