Header
 

Klinisches Monitoring

Klinisches Monitoring

zzgl. Steuern: 55,14 € inkl. Steuern: 59,00 €

Klinisches Monitoring

Dieses bislang einzigartige Buch speziell für klinische Monitore (und interessierte Projektleiter) befasst sich mit der Schlüsselqualifikation, die für den Beruf des klinischen Monitors vorausgesetzt wird: der Fähigkeit zur guten Kommunikation im Gefüge zwischen Prüfstelle und Sponsor. Was tun, wenn Zeitdruck und gegenläufige Prioritäten die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Monitor und Prüfstellenteam verhindern? Wie kann das Wissen um Teamprozesse und -dynamiken gezielt und produktiv eingesetzt werden, und wie können Konflikte vermieden und Probleme strukturiert gelöst werden?

Auf diese und andere Fragen geben die beiden Autoren, die selbst über jahrelange Erfahrung als Monitorin bzw. Projektleiter verfügen, theoretisch fundierte, praktisch anwendbare Antworten. Sie vermitteln einen Überblick über die wichtigsten Theorien maßgeblicher Kommunikationswissenschaftler und veranschaulichen diese anhand konkreter Beispiele aus dem Alltag des klinischen Monitorings. Dabei werden auch die Ergebnisse einer Umfrage unter Monitoren, Prüfärzten und Study Nurses zur Darstellung der verschiedenen Blickwinkel berücksichtigt. Typische kritische Situationen werden mit Verständnis für alle beteiligten Parteien dargestellt, analysiert und mit praxisnahen Lösungsvorschlägen versehen.

Als perfekte Ergänzung zum Buch bietet das Supplement im Pocket-Format viele Tipps für die Praxis. Kurz und knapp enthält es praktische Ratschläge für konkrete Kommunikationssituationen, wie sie klinischen Monitoren bei ihrer Arbeit täglich begegnen. Sein Einsatz empfiehlt sich nach der Lektüre des Buches „Klinisches Monitoring“, auf dessen theoretischen Grundlagen es aufbaut.

Lieferbar ab: sofort
Artikel-Nr: 754401
Reihe: Der Pharmazeutische Betrieb
Autor: Küper, U.; Ortland, Ch.
Sprache: Deutsch
Auflage / Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2012
Umfang: 160 Seiten
Format, Einband: 17 x 24 cm, gebunden
ISBN 13: 978-3-87193-414-8

Zielgruppen

  • Pharmazeutische und biotechnologische Industrie
  • Medizinproduktehersteller
  • Zulieferindustrie
  • Auftragsforschungsinstitute
  • Prüfärzte, Monitore,Auditoren
  • Behörden