Header
 

Reinraum in der pharmazeutischen Industrie

Reinraum in der pharmazeutischen Industrie

zzgl. Steuern: 68,00 € inkl. Steuern: 72,76 €

Reinraum in der pharmazeutischen Industrie

Ohne Reinraum geht es nicht.
Reinräume mit definierten Anforderungen an die Anzahl von Partikeln und Mikroorganismen sind grundlegende Voraussetzung für die Arzneimittelproduktion. Ihr Einsatz erstreckt sich sowohl auf die Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln oder Medizinprodukten als auch auf die Herstellung von Ausgangssubstanzen (Wirk-/Hilfsstoffe) und Packmitteln.

Wie reinraumtauglich ist Ihr Wissen?
Das Praxisbuch spannt den Bogen von den regulatorischen Anforderungen über die Planung, Qualifizierung bis hin zum Einsatz von Reinräumen.
Ihr täglicher Begleiter

  • bietet konkrete Hilfestellung, ohne sich im Detail zu verlieren
  • erläutert Zusammenhänge und State-of-the-Art-Techniken
  • glänzt mit Detailkenntnis, wenn es darauf ankommt
  • hat dabei alle relevanten Prozesse fest im Blick

Beste Aussichten.
Industrie 4.0 ist ohne Reinraum undenkbar. Immer mehr Hightech-Branchen nutzen die Reinraumtechnologie, um die hohe Qualität der Produktion zu sichern. So entwickelt sich die Reinraumtechnik immer mehr zur Brückentechnologie und ermöglicht es vielen Unternehmen, aktuellen und künftigen Anwenderansprüchen gerecht zu werden.

Lieferbar ab: 28.08.2019
Artikel-Nr: 740601
Reihe: ecv basics
Herausgeber: Krebsbach T
Autor: Blattner J; Böttcher F; Dittel G; Duvernell F; Krebsbach T; Moschner C; Pfennig D; Rochowicz M; Schröder C; Stieneker F; Witt-Mäckel M
Sprache: Deutsch
Auflage / Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2019
Umfang: ca. 250 Seiten
Format, Einband: 15,3 x 23 cm Softcover
ISBN 13: 978-3-87193-473-5

Zielgruppen

  • Pharmazeutische Industrie
  • Zulieferindustrie
  • Lohnhersteller (Herstell- und Verarbeitungsbetriebe)
  • Nutzer, Anwender und Planer der Reinraumtechnik
  • Gerätehersteller und Ausrüster für Reinraumtechnik
  • Leiter und Mitarbeiter in Qualitätsmanagement, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
  • Sachkundige Personen/Qualified Persons
  • Hygiene-Beauftragte
  • Behörden/Überwachungsämter
  • Hochschulen/Universitäten
  • Aus- und Fortbildungseinrichtungen