Header
 

Partikel in der Pharmaproduktion

Partikel in der Pharmaproduktion

zzgl. Steuern: 68,00 € inkl. Steuern: 72,76 €

Partikel in der Pharmaproduktion

Die Detektion und Charakterisierung von Partikeln ist ein zentrales Thema in der Pharmaindustrie. Partikel betreffen alle Bereiche: sie sind von Bedeutung in Technik, Entwicklung, Produktion sowie Qualitätskontrolle und -sicherung. Partikel können in den Produktionswegen generiert werden, gelangen aber auch durch Medien wie Luft, Druckluft oder Wasser in die Zubereitung.

Nicht nur die Pr√ľfung auf Partikelfreiheit ist relevant, sondern auch die¬† Detektion und saubere Charakterisierung von Partikeln. Dieses Praxisbuch geht neben den regulatorischen Anforderungen und Methoden der Pharmakop√∂en unter anderem auch auf die Toxikologie partikularer Systeme, Carrierfunktionen sowie unterschiedlichen Messmethoden ein und behandelt die Thematik umfassend.

Lieferbar ab: sofort
Porto- und versandkostenfreie Lieferung im Inland
Artikel-Nr: 740101
Reihe: ecv basics
Herausgeber: Stieneker, F.
Autor: Berger, O.; Blattner, J.; Creutzenberg, O.; Kamke, D.; Kutz, G.; Langer, K.; Limberger, M.; Schichtel, J.; Schindler, H.-G.; Skala, M. A.; Stieneker, F.; T√ľreli, A. E.; Wacker, M. G.; Walger, T.
Sprache: Deutsch
Auflage / Erscheinungsjahr: 1. Auflage, 2015
Umfang: 216 Seiten
Format, Einband: 15,3 x 23 cm, Softcover
ISBN 13: 978-3-87193-409-4

Zielgruppen

  • Pharmazeutische Industrie
  • Zulieferindustrie
  • Beh√∂rden / √úberwachungs√§mter
  • Hochschulen /¬†Fachhochschulen
  • Planungs-¬†und Beratungs-unternehmen