Header
 

Partikel in der Pharmaproduktion

Partikel in der Pharmaproduktion

zzgl. Steuern: 68,00 € inkl. Steuern: 72,76 €

Partikel in der Pharmaproduktion

Die Detektion und Charakterisierung von Partikeln ist ein zentrales Thema in der Pharmaindustrie. Partikel betreffen alle Bereiche: sie sind von Bedeutung in Technik, Entwicklung, Produktion sowie Qualitätskontrolle und -sicherung. Partikel können in den Produktionswegen generiert werden, gelangen aber auch durch Medien wie Luft, Druckluft oder Wasser in die Zubereitung.

Nicht nur die Prüfung auf Partikelfreiheit ist relevant, sondern auch die  Detektion und saubere Charakterisierung von Partikeln. Dieses Praxisbuch geht neben den regulatorischen Anforderungen und Methoden der Pharmakopöen unter anderem auch auf die Toxikologie partikularer Systeme, Carrierfunktionen sowie unterschiedlichen Messmethoden ein und behandelt die Thematik umfassend.

Lieferbar ab: sofort
Artikel-Nr: 740101
Reihe: ecv basics
Herausgeber: Stieneker, F.
Autor: Berger, O.; Blattner, J.; Creutzenberg, O.; Kamke, D.; Kutz, G.; Langer, K.; Limberger, M.; Schichtel, J.; Schindler, H.-G.; Skala, M. A.; Stieneker, F.; Türeli, A. E.; Wacker, M. G.; Walger, T.
Sprache: Deutsch
Auflage / Erscheinungsjahr: 1. Auflage, 2015
Umfang: 216 Seiten
Format, Einband: 15,3 x 23 cm, Softcover
ISBN 13: 978-3-87193-409-4

Zielgruppen

  • Pharmazeutische Industrie
  • Zulieferindustrie
  • Behörden / Überwachungsämter
  • Hochschulen / Fachhochschulen
  • Planungs- und Beratungs-unternehmen