Header
 

    Rubrik: Maschinen- und Anlagenbau

    Aseptische Regelung von kleinen Mengen

    Sollen kleine Mengen in einem aseptischen Produktionsprozess exakt zudosiert werden, muss der Anlagenplaner oft einen Kompromiss eingehen. Normale Membranventile eignen sich zwar gut für die Reinigung; allerdings werden Anforderungen an die Regelbarkeit nur mit unzureichender Genauigkeit erfüllt. Auf der anderen Seite gibt es Sitzventile mit einem Faltenbalg als Dichtelement. Sie zeichnen sich durch eine hohe Regelgüte aus, sind aber schlecht zu reinigen. Vor allem bei viskosen Medien wird es hier schwierig. Was tun? Eine denkbare Lösung stellen Sitzventile mit einer Konus-Membrane dar. Hierbei werden die Vorteile von Membranventilen mit denen von Sitzventilen kombiniert.