Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
Pitzek GMP Consulting: GEOGRAFISCHE NÄHE ZUM KUNDEN

Pitzek GMP Consulting: GEOGRAFISCHE NÄHE ZUM KUNDEN

22.01.2021
Trotz zunehmender Digitalisierung ist uns die geografische Nähe zu unseren Kundenunternehmen sehr wichtig! Deshalb haben wir diesem Rechnung getragen und sowohl unsere Niederlassung Nordost in ...

Infraserv Höchst Prozesstechnik wird neuer Bayer-Instandhaltungspartner in Frankfurt
v.l.n.r.: Dr. Jesko Zank, Site Technical Management Bayer AG, Dr. Frank Zurmühlen, Head of Site Management Frankfurt/Knapsack der Bayer AG Division Crop Science, Frank Unger, Geschäftsführer Infraserv

Infraserv Höchst Prozesstechnik wird neuer Bayer-Instandhaltungspartner in Frankfurt

22.01.2021
Infraserv Höchst Prozesstechnik GmbH ist ab Februar 2021 neuer Instandhaltungspartner für die Bayer AG Division Crop Science am Standort Frankfurt. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf ...

Steffen Rieger wird neuer Geschäftsführer bei Reinraumtechnik Ulm
Steffen Rieger und Dietmar Renz (v. l. n. r.)

Steffen Rieger wird neuer Geschäftsführer bei Reinraumtechnik Ulm

22.01.2021
Seit Januar 2021 verstärkt Steffen Rieger als Geschäftsführer das Team von Reinraumtechnik Ulm. Mit dem erfahrenen Diplom-Ingenieur und dem im April anstehenden Umzug an den neuen ...

Die H2O2-Bio-Dekontamination in Barrieresystemen / Der nächste Schritt in der Evolution / Beitrag aus TechnoPharm 10, Nr. 5, 274-282 (2020)

Die H2O2-Bio-Dekontamination in Barrieresystemen / Der nächste Schritt in der Evolution / Beitrag aus TechnoPharm 10, Nr. 5, 274-282 (2020)

20.01.2021
Um aseptische Bedingungen für Prozesse innerhalb von Barrieresystemen gewährleisten zu können, ist eine vorherige Biodekontamination der innenliegenden Oberflächen ...

 

Branchenpartner

  • PSE - Pharma Solutions Europe
  • Pitzek GMP Consulting GmbH
  • Chemgineering
  • Testo Industrial Services GmbH
  • Chrales River
  • Fette
 

Top Downloads

Beitrag aus der Ausgabe 5/2020 der Zeitschrift TechnoPharm

Pharmaproduktion als Rettungsanker deutscher Exporte

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,nach all den Hiobsbotschaften durch Corona gibt es zumindest für die deutsche Pharmaindustrie endlich einmal auch gute Nachrichten: Laut dem Kurzbericht 82/2020 des Instituts der Deutschen Wirtschaft haben die COVID-19-Folgen die Ausfuhren des Exportweltmeisters natürlich schwer gebeutelt. Aber: „Die Entwicklung der Ausfuhrwerte in den ersten Monaten des Jahres deutet darauf hin, dass die Branche – ...

Beitrag aus der Ausgabe 5/2020 der Zeitschrift TechnoPharm

10 Jahre Meridion

Spektrum

Bei der Gründung von Meridion im Jahr 2010 war die Sprühgefriertrocknung noch kein Verfahren für pharmazeutische Anwendungen. Pharmaspezifische Forschung gab es v. a. an Universitäten, Anforderungen an aseptische Prozessführung oder Scale-up blieben aber unberücksichtigt. Am Pharmazeutischen Institut der Uni Basel (H. Leuenberger) wurden zusammen mit Glatt seit den 1980er Jahren mehrere Dissertationen zur Sprühgefriertrocknung bei ...

Beitrag aus der Ausgabe 5/2020 der Zeitschrift TechnoPharm

Kalte WFI-Herstellung

Produkte

LETZNER*) setzt bei seinen Anlagen zur Herstellung von kaltem WFI (LetzM-WFI) auf zahlreiche Maßnahmen zur Einhaltung höchster Prozess- und Produktsicherheit. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Vorbehandlung und die Reduzierung der TOC-Fracht im Speisewasser gelegt. Die Verwendung von Ultra-Filtrations-Modulen aus Keramik als finalen Aufbereitungsschritt rundet den robusten Aufbereitungsprozess ab. Hier kann zusätzlich das ...

 
 

Top Themen

Dr. Hans-Jürgen Bässler

Beitrag aus der Ausgabe 5/2020 der Zeitschrift TechnoPharm

Robots in Aseptic Isolators for Pharmaceutical Applications

Bässler and Lehmann • Robots in Aseptic Isolators

Dr. Hans-Jürgen Bässler and Frank Lehmann · SKAN AG, Allschwill (Switzerland)

In the world of pharmaceuticals, there is a vital role for robots to play in the complicated processes of research and development, production, and packaging. Robots can be used in many applications in the sterile production of drugs from basic production steps to sterile filling and closing operations in the fill-finish suite. Robots are always applicable when production takes place in unfavourable working conditions like absence of oxygen or ...

 

Vorschau (Änderungen vorbehalten)

Automatisiertes Auge für die Qualität / Mikroscannerspiegel für die pharmazeutische Produktion

Beitrag aus der nächsten Ausgabe 1/2021 der Zeitschrift TechnoPharm
(erscheint am 22. Febr. 2021)

Automatisiertes Auge für die Qualität / Mikroscannerspiegel für die pharmazeutische Produktion

Mikroscannerspiegel können in der automatisierten Arzneimittelproduktion die maschinelle Wahrnehmung von Robotern entscheidend verbessern und zur Einhaltung der Good-Manufacturing-Practice(GMP)-Richtlinien beitragen, indem sie für die multisensorische Qualitätssicherung eingesetzt werden. Die intelligente Sensorik befähigt Maschinen, ihre Umgebung räumlich, spektral und oberflächenstrukturell wahrzunehmen und auf Qualitätsabweichungen zu reagieren. Damit können Arzneimittel und ihre Ausgangsstoffe kontinuierlich und automatisiert überprüft werden, sodass eine GMP-konforme Produktqualität sichergestellt werden kann. Dabei ermöglicht die auf mikroelektromechanischen Systemen (MEMS) basierende Light-Detection-and-Ranging(LiDAR)-Technologie Maschinen die dreidimensionale Wahrnehmung, die MEMS-Spektroskopie eine kontinuierliche Überprüfung der Inhaltsstoffe und die Optische Kohärenztomographie eine Untersuchung der Produktbeschaffenheit. MEMS-Technologien können somit entscheidend dazu beitragen, dass die automatisierte Pharmaherstellung den Anforderungen der guten Herstellungspraxis in Bezug auf Arzneimittelsicherheit und Sterilität entspricht.