Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Das LiDAR-Verfahren in der automatisierten Fertigung (Quelle aller Abbildungen: Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS).

    Automatisiertes Auge für die Qualität

    Mikroscannerspiegel für die pharmazeutische Produktion

    Maschinen- und Anlagenbau

    1. Einleitung 2. Automatisierte Zuordnung des Produkts mittels scannenden Roboterauges – Scannen des ... 3. Plausibilitätsprüfung des Materials mittels QCL-Spektroskopie 4. Qualitätskontrolle in der Pharmaproduktion mittels Optischer Kohärenztomographie 5. Fazit
    Magdalena Ermlich und Andreas Hatzelmann · Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS, Dresden

    Korrespondenz:

    Magdalena Ermlich, Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS, Maria-Reiche-Str. 2, 01109 Dresden; E-Mail: magdalena.ermlich@ipms.fraunhofer.de

    Magdalena Ermlich
    Magdalena Ermlich studierte Germanistik, Journalistik und Polonistik an der Universität Leipzig. Anschließend war sie als Projektleiterin im Bereich der politischen Bildung tätig. Seit Okt. 2019 arbeitet sie als Gruppenleiterin Marketing & Communication am Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden.
    Andreas Hatzelmann
    Andreas Hatzelmann hat an der (...)