Header
 

    Originaldokument
    Boehringer Ingelheim
    Panorama
    A  A  A 

    Droid  Signika

    In Schanghai wurde der neue biopharmazeutische Produktionsstandort von Boehringer Ingelheim offiziell eröffnet. Er ist die erste und bisher einzige biopharmazeutische Zellkultur-Produktionsanlage, die von einem international führenden biopharmazeutischen Hersteller in China in Betrieb genommen wurde. Dafür wurden mehr als 100 neue Arbeitsplätze vor Ort geschaffen. Boehringer Ingelheim hat diesen strategischen Schritt nach China mit dem Ziel getan, dort langfristig marktführend in der Auftragsfertigung monoklonaler Antikörper und rekombinanter Proteine zu werden. Bereits seit 2014 werden in Schanghai Biopharmazeutika zur Verwendung in klinischen Prüfungen in Produktionslinien mit einer Kapazität von 100–500 l hergestellt. Nach Inbetriebnahme werden in der Anlage Biopharmazeutika für klinische Studien und die kommerzielle Marktversorgung im 2 000 l Maßstab mit „Single Use“-Bioreaktoren produziert, um die starke Nachfrage im Markt von biopharmazeutischen Medikamenten auch zukünftig zu sichern. Die Anlage ist so ausgelegt, dass sie bei Bedarf um weitere 2 000 l Bioreaktoren und entsprechende Abfüllanlagen erweitert werden kann.

    Der neu eröffnete Produktionsstandort für Biopharmazeutika in Schanghai.