Header
 

    Rubrik:

    Innovative Granulatherstellung für die Forschung und Entwicklung

    Die Anlage einer automatisierten Hochdurchsatzgranulation vereint gängige Prozessabläufe der Feuchtgranulierung – von der Pulverdosierung über die Granulierung bis hin zur Reinigung in einer Produktionsstätte. Dieser Beitrag beschreibt das entstandene Maschinenkonzept und das für dieses Verfahren entwickelte Probengefäß inkl. dessen kombinierbaren Prozesseinheiten eines modular aufgebauten Systems. Auf Grundlage unterschiedlicher Kombinationsmöglichkeiten zwischen Probengefäß und der Prozesseinheiten sind den Herstelloptionen unterschiedlichster Granulate keine Grenzen gesetzt (u. a. überzogene Granulate).