Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Autor
    Dipl.-Ing. Gerhard Lauth
    Dipl.-Ing. Gerhard Lauth studierte Allgemeiner Maschinenbau an der FH in Hannover. Er arbeitete 9 Jahre als Konstrukteur bei FAG und war 4 Jahre als Area Sales Manager bei E.C.H Will für Papierverarbeitungsmaschinen tätig. Seit 1993 ist er bei Steris (vormals Amsco) im Bereich Life Science als Marketing & Sales Manager D/A/CH zuständig für mobile und stationäre VHP-Generatoren sowie Steris Finn-Aqua VHP-Materialschleusen. Seit einigen Jahren gehören auch Sterilisatoren mit VHP-Vakuum-Prozess als Ersatz für ETO bei Implantaten und gefüllten Spritzen in Blister-Verpackungen zu seinem Aufgabenbereich. Er ist ISPE- und VDI-Mitglied und hat einige Veröffentlichungen zum Thema Begasungen mit verdampftem Wasserstoffperoxid verfasst.

    Integration eines H2O2-Gasgenerators großer Leistung in eine Raumluftanlage

    Vielseitiger automatisierter Dekontaminationsprozess für Reinräume, Isolatoren, RABS und Schleusen

    Reinraum

    Einleitung Integration eines stationären H2O2-Gasgenerators in eine RLT Planungskriterien Zyklusphasen für große Räume Faktoren für erfolgreiche Dekontaminationszyklen RABS, Dekontaminationskammern und Schleusen Fazit
    Dipl.-Ing. Gerhard Lauth · Steris Deutschland GmbH, Köln

    Korrespondenz:

    Dipl.-Ing. Gerhard Lauth, Steris Deutschland GmbH, Eupener-Str. 70, 50933 Köln; E-Mail: Gerhard_Lauth@steris.com