Header
 

    Originaldokument
    Pharmalogistik: GDP-Schulungen erstmals auch online möglich
    Spektrum
    A  A  A 

    Droid  Signika

    Zeit- und Kostenersparnis: Management, Disponenten und Fahrer werden adressiert Multilingualismus als Trumpf
    Abbildung 1: Die GDP-Online-Schulung verdeutlicht auch den Qualitätsmanagement-Kreislauf im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses: Planen, durchführen, prüfen und bei Anpassungsbedarf handeln (Quelle aller Abbildungen: EIPL GmbH).

    Zeit- und Kostenersparnis: Management, Disponenten und Fahrer werden adressiert

    Richtig umgesetzt, sorgt die Good-Distribution-Practice(GDP)-Richtlinie der EU für eine maßgebliche Erhöhung der Sicherheit von Pharmatransporten. „Dabei hängt der Erfolg bei der Umsetzung stark davon ab, ob die Guideline im Betriebsalltag tatsächlich von allen Mitarbeitern gelebt wird“, erläutert Christian Specht, Geschäftsführer der EIPL European Institute for Pharma Logistics GmbH. Das Stuttgarter Institut bietet deshalb nicht nur die GDP-Qualifizierung von Equipment und Audits an, sondern führt auch GDP-Schulungen durch – für alle Mitarbeiter, vom Fahrer bis zum Geschäftsführer. „Nach unseren Erfahrungen fällt es Unternehmen oft schwer, für die gesamte Belegschaft gemeinsame Schulungstermine zu finden. Die Fahrer sind meist auf Tour und die Disponenten können in den Kernzeiten das Büro nicht verlassen. Hinzu kommt, dass die Kurse gerade beim Fahrpersonal großer Speditionen oft nicht auf Deutsch abgehalten werden können.“ Aus diesen Gründen hat die EIPL GmbH eine innovative Online-Plattform für GDP-Schulungen entwickelt – mehrsprachig und mit zielgruppenspezifischen Lerninhalten. Das Stuttgarter Institut bietet dieses auf dem Markt bisher einmalige Tool in einzelnen Modulen an, z. B. für Lkw-Fahrer oder für Führungskräfte. Weitere Schulungen, etwa für den Großhandel oder für Lagermitarbeiter, sind in Vorbereitung und werden im Jahr 2018 nach und nach online gehen (Abb. 1).

    Multilingualismus als Trumpf

    „Insbesondere bei Kraftfahrern spielen zudem die verschiedenen Sprachkenntnisse auf Grund der unterschiedlichsten Nationalitäten eine große Rolle“, weiß EIPL-Geschäftsführer Christian Specht. Die Online-Schulungen für Kraftfahrer können daher in mehreren Sprachen absolviert werden: Neben Deutsch und Englisch werden sie auch in Polnisch, Russisch und Niederländisch angeboten. Bis zum Ende des Jahres werden Rumänisch, Tschechisch, Ungarisch, Französisch, Spanisch und Italienisch ebenfalls verfügbar sein.

    Die Online-Schulung von EIPL ist Browser-basiert und kann daher auf allen gängigen Endgeräten wie PC/Mac, Smartphones und Tablets absolviert werden. Im Fokus stehen u. a. Hygienemaßnahmen, Dokumentationspflichten, die Notwendigkeit der Temperierung und das Vorgehen bei Abweichungen, Risikomanagement und der Einsatz von GDP-qualifiziertem Equipment. Für Lkw-Fahrer z. B. hat EIPL eine Schulung mit 7 Modulen vorbereitet, die in maximal 2 Stunden bearbeitet werden sollen. Ein ca. 30-minütiger Test schließt die Schulung ab (Abb. 2). Die Auswertung des Tests erfolgt in Anlehnung an den IHK-Schlüssel. Die GDP-Online-Schulung von EIPL ist mittlerweile auch Bestandteil des IHK Weiterbildungs-Informations-Systems (WIS).

    „Durch die Online-Schulungen sparen Pharmalogistiker wie unser Pilot-Kunde Aircargo Transport GmbH mit derzeit 30 Teilnehmern Zeit und somit Kosten, denn die Lerneinheiten können jederzeit und überall absolviert werden und sind günstiger als der Präsenzunterricht“, so Christian Specht. „Dabei begleiten wir die Schulungen online und stehen für Rückfragen im Online-Dialog zur Verfügung“. Die Schulung könne jederzeit pausiert und zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden, egal ob auf dem Smartphone, Tablet oder PC (Abb. 3). „Die Teilnehmer können sich sofort nach dem Bestehen des Abschlusstests eine Bestätigung drucken und erhalten im Anschluss zusätzlich ein Zertifikat von uns.“

    Weitere Informationen:

    EIPL European Institute for Pharma Logistics GmbH
    Holderäckerstraße 4
    70499 Stuttgart
    Tel.: +49 (0)7150-35179-250
    Fax: +49(0)7150-35179-255
    info@eipl-institute.eu
    www.eipl-institute.eu