Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Abbildung 1:Geschäftsführer Bernd Kapp (rechts) im Gespräch mit Projektleiter Labor und Vertrieb Wolfgang Steinbrecher (links).

    45 Jahre Berghof

    Partner der Industrie

    1976 bewies das tragische Unglück von Seveso eindrücklich, wie heikel der Umgang mit gefährlichen Stoffen ist und wie entscheidend kompetente Analytik-Labore für viele wichtige Entscheidungen sind. Im gleichen Jahr gründete Berghof, zunächst als Serviceabteilung für die anderen Geschäftsbereiche der Berghof Gruppe, den Geschäftsbereich Analytik.

    45 Jahre später – im Jahr 2021 – steht der Name Berghof neben vielen anderen Industrien sowie Behörden auch in der pharmazeutischen, chemischen und kosmetischen Industrie für kompetente, verlässliche und v. a. Dingen persönliche Analytik in der Rückstandsanalytik und der Arzneibuchanalytik.

    Jeder Kunde hat bei Berghof seinen direkten, persönlichen Ansprechpartner

    Das ist durchaus wörtlich zu verstehen: Bei Berghof Analytik (Abb. 1) hat jeder Kunde an den 2 Labor-Standorten Tübingen und Chemnitz seinen direkten, persönlichen Ansprechpartner, der ihn von A bis Z individuell, kompetent und verständlich betreut, vom akkuraten Probenhandling über die gewissenhafte Interpretation der Analyseergebnisse bis hin zur umfangreichen Unterstützung beim Dokumentenmanagement – und das meist über viele Jahre hinweg, denn die Team-Mitglieder bei Berghof Analytik zeichnen sich, neben ihrem stets durch entsprechende Schulungen aufgefrischten Fachwissen, auch durch ihre langjährige Treue zum Unternehmen aus.

    Abbildung 1:Geschäftsführer Bernd Kapp (rechts) im Gespräch mit Projektleiter Labor und Vertrieb Wolfgang Steinbrecher (links).

    Neues Gaschromatografie-System ermöglicht Express-Rückstandsanalytik auf Restlösemittel

    Eine der Kernkompetenzen für die Kunden aus dem pharmazeutischen Bereich ist die Rückstandsanalytik auf Restlösemittel nach dem Europäischen Arzneibuch (EP). Um der großen Nachfrage in diesem Bereich nachzukommen und Rückstandsanalytik auf Wunsch auch als Express-Service innerhalb von 3 Werktagen anbieten zu können, hat Berghof Analytik seine Kapazitäten kürzlich durch ein weiteres, hoch modernes Gaschromatografie-System erweitert.

    Auch sonst investiert das Unternehmen fortlaufend in seine moderne technische Infrastruktur, die nicht nur Analysen in höchster Qualität ermöglicht, sondern eben auch den zunehmenden Bedarf an Express-Analytik erfüllt.

    Mindestens genauso wichtig ist für Berghof Analytik aber auch die Investition in sein wichtigstes Kapital – sein Team: Schließlich sind für die Analytik immer strengere Regularien und Verfahrensanweisungen bindend, national wie international. Deshalb bildet sich das Team permanent weiter, um immer auf der Höhe des gesetzlichen Geschehens zu sein.

    Und auch das Unternehmen selbst bleibt natürlich nicht stehen: Seit 1987 ist Berghof Umweltengineering, als Ergänzung zum Bereich Analytik gegründet, einer der Pioniere für das Untersuchen, Bewerten, Sanieren und Revitalisieren großer Flächen, Altlasten, Gebäude- und Industriekomplexe. Behörden und Investoren vertrauen auf dieses spezielle Know-how, um belastbare Entscheidungsgrundlagen zu erhalten – und natürlich spielt auch bei diesem Thema die Analytik-Kompetenz von Berghof eine große Rolle. Anfang 2020 hat das Unternehmen außerdem seinen Standort Chemnitz durch die Übernahme der Chemnitzer Laborleistungs GmbH (CLL) gestärkt.

    Weitere Informationen:

    Berghof Analytik + Umweltengineering GmbH
    Arbachtalstr. 26
    72800 Eningen (Germany)
    Tel.: (+49) 7071/9878 0
    E-Mail: analytik@berghof.com
    www.berghof-analytik.com

    Originaldokument