Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
Umfrage: Blättern oder scrollen?
Wie lesen Sie Ihre Fachbücher am liebsten?
im gedruckten Buch blättern
am Desktop im eBook blättern
im eBook-Reader scrollen
am Desktop im PDF-Dokument scrollen
Hauptsache der Inhalt stimmt
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Aktuelles aus G-BA und IQWiG / Aktuelle Verfahren der Frühen Nutzenbewertung / Arzneimittelbezogene Beschlüsse des G-BA im Nov. 2021. Beitrag aus Pharm. Ind. 83, Nr. 12, 1573-1581 (2021)

18.01.2022
Es ist zu beachten, dass die Beschlüsse zur Frühen Nutzenbewertung bereits vor Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten. Deshalb können Veröffentlichungsdatum und das Datum des ...

Impfstoff-Zulieferer Corden Pharma steht zum Verkauf

18.01.2022
Das Unternehmen hat durch einen Vertrag mit Moderna eine Sonderkonjunktur erlebt. Eigentümer ICIG hofft auf eine Bewertung von drei Milliarden Euro.

WHO hat dynamische Leitlinie zu COVID-19-Arzneimitteln aktualisiert

18.01.2022
Neu verfügbare Arzneimittel gegen COVID-19 bringen auch Änderungen in den Empfehlungen zu ihrem Einsatz mit sich. Die WHO hat am 13. Januar ihre „living guideline“ aktualisiert. Es ist bereits ...

Logistik-IT: Körber trennt sich von Pharma Track & TraceLogistik-IT

18.01.2022
Die kanadische Optel Group, ein Unternehmen, das sich mit dem Tracking von Lieferketten beschäftigt, hat laut einer Pressemitteilung vom 11. Januar die Track & Trace-Einheit des ...

Effizientes Reinigen von Pflugschar®-Mischern von Lödige

Effizientes Reinigen von Pflugschar®-Mischern von Lödige

18.01.2022
Automatische WIP-Systeme bieten die geeignete technische Lösung für eine zuverlässige und reproduzierbare Reinigung von Mischsystemen, z. B. der Pflugschar®-Mischer von Lödige Process ...

 

Branchenpartner

  • PSE - Pharma Solutions Europe
  • Pitzek GMP Consulting GmbH
  • Chemgineering
  • Testo Industrial Services GmbH
  • GMP-Inspection
 

Top Downloads

Beitrag aus der Ausgabe 12/2021 der Zeitschrift pharmind

Verantwortung und Versicherungsschutz der Sachkundigen Person nach § 14 AMG

Wesch • Versicherungsschutz der QP

Dr. Martin W. Wesch · Wesch & Buchenroth Rechtsanwälte, Stuttgart

Die Sachkundige Person ist verantwortlich, dass jede Charge des Arzneimittels entsprechend den Vorschriften über den Verkehr mit Arzneimitteln hergestellt und geprüft wurde (§ 19 Satz 1 AMG). Sie hat die Einhaltung dieser Vorschriften für jede Arzneimittelcharge in einem fortlaufenden Register oder einem vergleichbaren Dokument vor deren Inverkehrbringen zu bescheinigen (§ 19 Satz 2 AMG). Das impliziert ...

Raimund Brett

Beitrag aus der Ausgabe 12/2021 der Zeitschrift pharmind

Reinigungsvalidierung

Regularien und Guidelines / Toxikologie-Akzeptanzkriterien / Beispiele aus der Praxis

Raimund Brett · gempex GmbH, Mannheim

Reinigungsvalidierungen in der Herstellung von Wirkstoffen und Arzneimitteln sind schon seit den 1990er-Jahren gefordert. Gerade bei Mehrproduktanlagen und -ausrüstungen soll damit sichergestellt werden, dass eine Kontamination des nachfolgenden Produkts mit dem Vorprodukt verhindert wird. Gleiches gilt für die Vermeidung von Kontaminationen mit Reinigungsmitteln sowie mikrobiologischen oder partikulären Verunreinigungen. Da es sich nicht um ein ...

Beitrag aus der Ausgabe 12/2021 der Zeitschrift pharmind

Auswahl und Auditierung eines Auftragslabors

Böttcher • Auditierung eines Auftragslabors

Dr. Frank Böttcher · HWI pharma services GmbH, Rülzheim

Die Vergabe von Prüfungen an Auftragslabore ist gängige Praxis in der Pharmaindustrie. Bei der Auswahl eines geeigneten Vertragspartners muss die Einhaltung regulatorischer Vorgaben beachtet werden. Zusätzlich spielen auch betriebswirtschaftliche und firmenpolitische Aspekte eine Rolle. Ist ein geeignetes Labor gefunden, steht als nächster Schritt die Vertragsgestaltung an. Neben dem aus GMP-Sicht erforderlichen Verantwortungsabgrenzungsvertrag ...

 
 

Top Themen

Raimund Brett

Beitrag aus der Ausgabe 12/2021 der Zeitschrift pharmind

Reinigungsvalidierung

Regularien und Guidelines / Toxikologie-Akzeptanzkriterien / Beispiele aus der Praxis

Raimund Brett · gempex GmbH, Mannheim

Reinigungsvalidierungen in der Herstellung von Wirkstoffen und Arzneimitteln sind schon seit den 1990er-Jahren gefordert. Gerade bei Mehrproduktanlagen und -ausrüstungen soll damit sichergestellt werden, dass eine Kontamination des nachfolgenden Produkts mit dem Vorprodukt verhindert wird. Gleiches gilt für die Vermeidung von Kontaminationen mit Reinigungsmitteln sowie mikrobiologischen oder partikulären Verunreinigungen. Da es sich nicht um ein ...

 

Vorschau (Änderungen vorbehalten)

Silicone Oil Induced Effects in Pharmaceutical Glass Vials

Beitrag aus der nächsten Ausgabe 01/2022 der Zeitschrift pharmind
(erscheint am 31. Jan. 2022)

Silicone Oil Induced Effects in Pharmaceutical Glass Vials

Testing Methods for Visualisation, Identification and Quantification / Pharmaceutical fillers experience a variety of nuisance problems when packaging formulations into containers such as syringes, cartridges, and vials. For liquid biological or freeze-dried drug formulations, the presence of deliberately applied or adventitiously migrating silicone oil can lead to undesired effects such as beading, spotting, abnormal menisci, particulate formation, aggregation, and adsorption. Determining the root cause for these issues is often challenging as for each of the aforementioned effects there are numerous potential root causes, many of which are not necessarily linked to the presence/absence of silicone. There is a need in the pharmaceutical industry for a straightforward, compact, and robust study protocol for determining if the observed container/solution issues are due to presence/absence/ amount of silicone oil. The authors provide data from pharmaceutical glass vials addressing potential silicone migration and cross-contamination based on qualitative and quantitative characterisation methods. The combination of different methods (wetting testing, ToF-SIMS and GF-AAS) is a powerful tool for a reliable assessment. Our simulating test results confirm that a cross-contamination of glass vials through a pharmaceutical washing process and migration of silicone from a preceding processing of baked-on silicone vials is unlikely.