Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI)

    In Wort und Bild

    Die Mitglieder des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) haben im Rahmen ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernimmt Dr. Martin Zentgraf, Geschäftsführer der Desitin Arzneimittel GmbH in Hamburg. Der promovierte Mediziner tritt die Nachfolge von Dr. Bernd Wegener an, der die Geschicke des Verbandes über 14 Jahre lang geleitet hat und auch weiterhin im BPI-Vorstand vertreten sein wird.

    Dr. Zentgraf forderte im Anschluss an seine Wahl Respekt für die Leistungen der Pharmabranche für die Gesundheitsversorgung am Standort Deutschland ein. Dieser Respekt müsse sich auch in der Vergütung niederschlagen, sonst werde die hohe Versorgungsqualität in Deutschland nicht dauerhaft zu halten sein, merkte Dr. Zentgraf mit Blick auf den im September 2014 beginnenden ressortübergreifenden, gesundheitspolitischen Dialog an.

    Dr. Martin Zentgraf

    Originaldokument