Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
Umfrage: Blättern oder scrollen?
Wie lesen Sie Ihre Fachbücher am liebsten?
im gedruckten Buch blättern
am Desktop im eBook blättern
im eBook-Reader scrollen
am Desktop im PDF-Dokument scrollen
Hauptsache der Inhalt stimmt
Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Desinfektionskabinen

    Produktinformationen

    Mit den voll-digitalisierten, kompakten oder begehbaren Desinfektionskabinen des Hygienespezialisten DIOP*) können Pharmabetriebe von der klassischen Begasungs- und Verdampfungstechnologie zu einer DIN EN 17272 zertifizierten Micro-Aerosol-Vernebelung wechseln. Dabei kommen Wasserstoffperoxid(H2O2)-Lösungen einer niedrigeren Gefahrstoffklasse (UN 2984) zum Einsatz, und die 6 log Keimreduktion (sporizide Validierung) kann mittels Bioindikatoren bequem und einfach validiert werden.

    In diesem Kontext stellen Pharmaproduzenten besonders hohe Ansprüche an Desinfektionsmaßnahmen im Rahmen ihrer Produktentwicklung und -herstellung. So ist die Auswahl eines hochwirksamen und reproduzierbaren Verfahrens etwa essenziell für die Aufbereitung wiederverwendbarer Utensilien des täglichen Bedarfs wie sensibler Elektroniken, pharmazeutischer Equipments und technischer Geräte.

    Die Micro-Aerosol-Technologie hat sich nach zahlreichen wissenschaftlichen Studien und aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungswerte aus der Praxis als hochwirksame Desinfektionsform bewährt. Bei H2O2-Kaltnebel handelt es sich um einen hochfeinen, schwebefähigen Desinfektionsnebel im Mikrometer-Bereich (Tröpfchengrößen in μm). Dieser Wirkstoffnebel entsteht durch ein abgestimmtes Zusammenspiel zwischen einem Aerosol-Generator und einem Aerosol-Desinfektionsmittel auf Basis des bioziden Wirkstoffs H2O2.

    Desinfektionskabine mit Kaltvernebelung.

    *)DIOP GmbH & Co. KG
    Robert-Bosch-Str. 16
    61191 Rosbach
    https://hygiene-standard.com/pharma-desinfektion
    Originaldokument