Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken

    Die Guideline on Good Pharmacovigilance Practices (GVP)

    Teil 2: Die GVP-Module VI (Einzelfallbearbeitung – ICSRs), VII (Periodische Berichte – PSURs) und VIII (Post Authorisation Safety Studies – PASS)*)

    europharm®

    Modul VI: Management and reporting of adverse reactions to medicinal products Modul VII: Periodic safety update report Modul VIII: Post-Authorisation Safety Studies (PASS)
    Melanie Broicher, Mara Ernst, Dr. Elmar Kroth · Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e. V. (BAH), Bonn

    Melanie Broicher
    Bundesverband der Arzneimittel- Hersteller e. V. (BAH)
    Ubierstraße 71-73
    53173 Bonn
    e-mail: broicher@bah-bonn.de

    Mara Ernst
    Bundesverband der Arzneimittel- Hersteller e.V. (BAH)
    Ubierstraße 71-73
    53173 Bonn
    e-mail: ernst@bah-bonn.de

    Dr. Elmar Kroth
    Bundesverband der Arzneimittel- Hersteller e.V. (BAH)
    Ubierstraße 71-73
    53173 Bonn
    e-mail: kroth@bah-bonn.de

    Die detaillierte Umsetzung der 2010 grundlegend neu gefassten Regelungen zur Pharmakovigilanz erfolgt europaweit in Form der Good Pharmacovigilance Practices (GVP). Die GVP sind (...)