Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Vollautomatischer Laser-Egg-Opener (LEO) (Quelle aller Abbildungen: die Autoren/GSK Vaccines Marburg).

    Die Zukunft der Pharmaproduktion in Deutschland

    Von der „Apotheke der Welt“ zum Hochtechnologiestandort

    Gastkommentar

    Rückblick: Die Geschichte der Höchst AG und der Behringwerke [3–5] Biopharmazeutische Produktion als Technologie der Zukunft Standort Deutschland: Entscheidungskriterien für Investitionen in die Produktion
    Jochen Reutter und Dr.-Ing. Jan Weber · GSK Vaccines GmbH, Marburg
    Jochen Reutter
    studierte an der Universität Frankfurt Pharmazie. Nach seinem Studium hatte er verschiedene Positionen in den Bereichen Quality, Herstellung und Supply Chain im In- und Ausland inne. Nach weiteren Erfahrungen als Plant Manager und Plant Director kam er 2012 nach Marburg, wo er die Position Site Head and Managing Director der Impfstoffproduktion bei GSK übernahm.
    Dr.-Ing. Jan Weber
    arbeitet seit mehr als 15 Jahren in internationalen Unternehmen in der Herstellung und Entwicklung von Biopharmazeutika. Er beschäftigt sich insbesondere mit der Entwicklung und Umsetzung effizienter
    (...)