Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    EMA and EU-Commission – Topical News

    Directive 2011/62/EU on Prevention of the Entry into the Legal Supply Chain of Falsified Medicinal Products has been published in the Official Journal – Part II

    RAin Dr. Brigitte Friese

    Rechtsanwaltskanzlei Friese, Betzdorf/Sieg (Germany)

    In the previous issue of this journal, in points I. – V. the structure and systematic approach of the new Directive on Prevention of the Entry into the Legal Supply Chain of Falsified Medicinal Products including the amendments to Title IV of the Directive 2001/83/EC (Human Code) – Manufacture and Importation – has been dealt with. In this second part of the publication the amendments to the safety features, new provisions on wholesale distribution and brokering of medicinal products, the new provisions on “Sale at a Distance to the Public” and the provisions on supervision and sanctions will be highlighted.




    © ECV- Editio Cantor Verlag (Germany) 2011

     

    pharmind 2011, Nr. 9, Seite 1620