Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1: Process flow charts for all investigated granulation processes (source of all figures: the authors).

    Energy Consumption of Four Granulation Techniques in Lab-Scale

    A Case Study

    Originale

    1. Introduction 2. Aims and objectives 3. Materials and experimental method 4. Results 5. Conclusion Acknowledgment
    Dominic Kamke, Bianca Scherbaum, Tatjana Brasu, Gerd Kutz · Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold

    Correspondence:

    Gerd Kutz, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Pharmatechnik, Georg-Weerth-Straße 20, 32756 Detmold, Germany; e-mail: gerd.kutz@th-owl.de

    Abstract

    In this work, a comparison between the energy consumption of different granulation techniques is presented. Wet and melt granulation processes in high-shear and fluid bed granulators were investigated in lab-scale. Firstly, granulation processes were developed to deliver granules that were all within predefined specifications. Power consumption was measured during all processes. Total energy usage was (...)