Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: GS1 DataMatrix auf Verpackung (Quelle: Bluhm Systeme).

    Fälschungssicherheit mit 2D-Code

    Praxis

    Arzneimittel schützen: Sicherheitsmerkmale versus Serialisierung Sicherheit in 2D Eindeutige Herkunft Fälschungssicherheit in Europa Umsetzung in Deutschland Produktidentifikation mittels der NTIN Überblick über Kodierungslösungen für Arzneimittel in Europa Sendungskennzeichnung und -verfolgung
    Bettina Bartz · GS1 Germany GmbH, Köln

    Produktpiraterie bei Arzneimitteln ist keine Ausnahme mehr. Gleichzeitig nehmen aber auch die Anstrengungen zum Schutz von Medikamenten und damit zum Schutz des Patienten vor Fälschungen zu. Weltweite Maßnahmen setzen sich durch, zum Beispiel die Massenserialisierung per 2D-Code im Einsatz mit verschiedenen Modellen zum Aufspüren der Plagiate.

    Wer ein Arzneimittel einnimmt, geht davon aus, dass es die Wirkstoffe enthält, die auf der Verpackung aufgeführt sind. Leider ist das aufgrund der zunehmenden Anzahl von gefälschten Arzneien nicht immer der Fall. Dass der Handlungsbedarf erkannt wurde, zeigt die Ende Juni 2011 herausgegebene (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!