Header
 

    Rubrik: Fachthemen

    Grundlagen der Personalhygiene und -Schulung für den Reinraum

    Eine nicht zu unterschätzende Kontaminationsquelle bei der Herstellung sensibler Produkte, wie Arzneimittel, deren Wirkstoffe und Medizinprodukte, stellt der Mensch dar. Um die Risiken zu minimieren, erfolgt die Herstellung unter möglichst reinen Bedingungen in kontrollierten Räumlichkeiten. Um diesen Status aufrechtzuerhalten, sind umfassende Hygienevorgaben für das Personal zu erfüllen, die von der persönlichen Hygiene über spezielle Händedesinfektionsmaßnahmen bis hin zu genau festgelegten Umkleideprozessen in entsprechende Hygienekleidung reichen. Während der Tätigkeit müssen in den reinen Räumen der Herstellung auch spezielle Verhaltensregeln berücksichtigt werden, um Risiken einer Kontamination durch das Personal zu minimieren, z. B. keine unnötigen Bewegungen, nicht unnötig sprechen usw. Um diesen Anforderungen ...