Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1
    Risk assessment strategy according to ICH Q3D [2] (Source: all figures were made by the authors and the members of the BAH Working Group referenced in the acknowledgements).

    Implementation of ICH Q3D for Homoeopathic and Anthroposophic Medicinal Products

    A Concept from Industry

    europharm®

    1. Introduction 2. Particularities of Homoeopathic Medicinal Products 3. Principles of ICH Q3D 4. Applicability of ICH Q3D to Homoeopathic Medicinal Products 6. Conclusion Acknowledgements Anzeigen
    Dr. Marianna Linek1, Dr. Joachim Busch2, Dr. Annemarie Lipinski3, Dr. Matthias Knödler4, Dr. Martin Kühn5, Dr. Heike Wollersen6, Dr. Andrea Noetel6, Dr. Barbara Steinhoff6 · 1Weleda AG, Schwäbisch Gmünd · 2DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe · 3Homöopathisches Laboratorium A. Pflüger GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück · 4WALA Heilmittel GmbH, Eckwälden/Bad Boll · 5Biologische Heilmittel Heel GmbH, Baden-Baden · 6Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e. V., Bonn

    Abstract

    The “ICH Guideline for Elemental Impurities” (ICH Q3D) requests an overall risk management with regard to the assessment (...)