Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Übersicht der Verfahren zur Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden in Deutschland (Quelle der Abbildungen 1, 2 und 4: die Autoren/IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG).

    Marktzugangswege für innovative Hochrisikomedizinprodukte in Deutschland

    Fachthemen

    Einleitung Marktzugangswege für bestimmte Medizinprodukte in Deutschland Voraussetzungen für ein positives Ergebnis der Methodenbewertung Fazit und Ausblick
    Doreen Bonduelle und Elisabeth Scheler · IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG, München
    Doreen Bonduelle
    ist seit 2009 bei IQVIA tätig und leitet den Bereich Market Access & Health Technology Assessment (HTA) in Deutschland. Ihr derzeitiger Fokus liegt auf der strategischen Beratung zu Themen rund um den Marktzugang für Arzneimittel und Medizinprodukte. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Life-Science-Beratung und betreute bisher über 100 HTA-Projekte.
    Elisabeth Scheler
    studierte Public Health im Master in München mit Schwerpunkt Biostatistik und Epidemiologie. Seit 2017 ist sie als Analystin im Bereich Health Economics and Outcomes (...)