Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 5: Stadien eines Biofilms. Das Diagramm zeigt die Induktionsphase (1, 2 mit initialer und irreversibler Anbindung), die Akkumulationsphase (3, 4 mit zunächst flächiger und dann dreidimensionaler Ausbildung) und die Existenzphase (5 mit Abgabe von Zellen oder Ablösung ganzer Teile eines Biofilms). Darunter die entsprechenden mikroskopischen Aufnahmen [16].

    Mikrobiologisches Monitoring: pharmazeutisches Wasser

    Teil 2*)

    Analytik

    5. Biofilme 6. Mikrobiologische Qualifizierung von Wasseranlagen 7. Mikrobiologische Prüfung von pharmazeutischem Wasser
    Hans-Joachim Anders · Novartis Pharma Stein AG, Stein (Schweiz)

    5. Biofilme

    Biofilme können als die dominierende Lebensform von Mikroorganismen angesehen werden. Entgegen der landläufigen Meinung lebt und wächst die überwiegende Anzahl von Mikroorganismen in Biofilmen. Einzeln vorkommende Zellen außerhalb eines Biofilms stellen die Ausnahme dar und können als Pioniere für die Besiedelung neuer Habitate oder Lebensräume angesehen werden.

    Biofilme bestehen aus einer dünnen Matrix oder auch Schleimschicht. Das ist der Film, in dem die Mikroorganismen eingebettet sind. Die Mikroorganismen, welche in einem Biofilm siedeln, können sich aus verschiedenen Großgruppen (...)