Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1: Body of baked-on silicone coated containers. a) before and b) after terminal sterilization processing applying saturated water at 121 °C for 30 min. Top: stereomicroscope images. Bottom: optical reflectometry measurements (x line # represents the circumference position: 1 ≙ 30° … 10 ≙ 360°, Source of all figures: SCHOTT).

    Optimizing the Inner Surface of Primary Packaging

    Siliconization versus PICVD. What is the difference?

    Technik

    Introduction Inner Surface Modifications Results Conclusion Acknowledgement
    Prof. Dr. Volker Rupertus, Dr. Bernhard Hladik, Diana Löber · SCHOTT Pharmaceutical Systems, Mainz

    Abstract

    The most important property for a parenteral packaging glass container is the grade of chemical inertness: for the whole period of the predicted shelf life of a specific drug product, the interaction/solution of container-components into the pharma product shall be minimized respectively completely avoided. This behavior was investigated for uncoated glass containers, for those with baked-on silicone coating as well as for an inorganic SiO2-coating on the inner container surface to prevent direct interaction with the filled drug product. Due to the nature of the applied (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!