Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Elemente einer Kontaminationskontrollstrategie (Quelle der Abbildung: CSL Behring GmbH, Marburg).

    Patientensicherheit hinsichtlich mikrobiologischer Risiken bei sterilen Arzneimitteln

    Im Rahmen der Herstellung, Anwendung und Überwachung

    europharm®

    1. Kontrollstrategien bei der Herstellung steriler Arzneimittel 2. Vorbereitung und Verabreichung intravenöser Medikation 3. Sepsis durch Kontamination intravenöser Medikation 4. Meldung einer unerwünschten Arzneimittelwirkung – Ablauf 5. Pharmakovigilanz
    Dr. Kathrin Wawra-Hehenberger1, Dr. Christiane Schröter2, Dr. Elke Zameitat1 · 1CSL Behring GmbH, Marburg 2Gemeinschaftspraxis Dr. med. C. Hornung & A.-B. Warnstedt-Hornung, Hohenahr
    Dr. Kathrin Wawra-Hehenberger
    studierte Humanmedizin an der LMU und TU München und promovierte dort. Sie praktizierte in Augenheilkunde und schloss ein Studium der Gesundheitsökonomie an der European Business School (EBS) ab, bevor sie in internationalen pharmazeutischen Unternehmen in Deutschland und der Schweiz in verschiedenen Bereichen tätig war. Seit 2013 ist sie Direktor, Clinical Safety Physician bei CSL Behring in Marburg.
    Dr. Christiane Schröter
    studierte (...)
    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!