Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: Einflussfaktoren auf den mikrobiologischen Status von Arzneipflanzen. Foto links: Feldanbau von Kapuzinerkresse. Quelle: Beckmann [9].

    Pflanzen sind „Trojanische Pferde“ für Mikroben

    Experimentelle Untersuchungen zu endophytischen Bakterien in Kapuzinerkresse aus heimischem Anbau

    Originale

    1.Einleitung 2.Material und Methoden 3.Ergebnisse 4.Diskussion 5.Schlussfolgerung
    Gero Beckmann1, Markus Berns2, Karl-Heinz Goos3, Björn Bradtmöller3, Christopher Beermann2 · 1Institut Romeis Bad Kissingen GmbH, Oberthulba · 2Hochschule Fulda, Fachbereich Lebensmitteltechnologie, Fulda · 3Repha GmbH Biologische Arzneimittel, Langenhagen

    Korrespondenz

    Dr. Gero Beckmann, Institut Romeis Bad Kissingen GmbH, Schlimpfhofer Str. 21, 97723 Oberthulba, Germany; e-mail: g.beckmann@institut-romeis.de, www.institut-romeis.de

    Key words

    • Arzneipflanzen

    • Endophyten

    • Endophytische Bakterien

    • Kapuzinerkresse

    • Mikroflora

    Zusammenfassung

    66 Präparationen von Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) aus hiesigem Anbau wurden auf endophytische Bakterien unter besonderer (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!