Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    Reinstwassersysteme

    Produktinformationen

    Das neue Reinstwassersystem „arium pro“, das Reinwassergerät „arium advance“ und das Kombi-System „arium comfort“ von Sartorius*) erzeugen Rein- und Reinstwasser der Typen 1 bis 3. Sie bieten für jede Laboranwendung die richtige Wasserqualität, das platzsparende Kombi-System produziert Rein- bzw. Reinstwasser in allen drei Typen.

    Eine integrierte UV-Lampe im Reinstwassersystem verhindert mikrobiologisches Wachstum und reduziert den TOC-Gehalt (Total Organic Carbon) auf ein Minimum. Bei Verwendung eines Sartopore 2 Sterilfilters ist das Reinstwasser bei der Entnahme nach Unternehmensangaben praktisch frei von Mikroorganismen. Diese gleichbleibend hohe Wasserqualität garantiert auch bei kritischen Laboranwendungen wie in der Zellkultur reproduzierbare Ergebnisse.

    Das Reinwasser wird im neuen arium bagtank-System gelagert, das aus einem geschlossenen Gehäuse mit integriertem Einweg-Behälter besteht, und ist so vor Sekundärkontaminationen geschützt. Die Bags sind in den Größen 20 L, 50 L und 100 L erhältlich und können bei Bedarf schnell ausgetauscht werden.

    Die arium Software steuert auf Basis erhobener Messdaten ein Ventil am Konzentratablauf, optimiert so die Reinwasserqualität und den Wasserverbrauch und verlängert die Lebensdauer nachgeschalteter Reinstwasseranlagen. Gesteuert werden die neuen Laborwassersysteme von Sartorius per Touch-Screen. Alle neuen Systeme sind als Tisch-, Wand- oder Einbaugeräte mit verschiedenen Entnahmemöglichkeiten erhältlich und lassen sich flexibel in jedes Laborumfeld integrieren.

    arium Laborwassersysteme garantieren konstant hohe Wasserqualitäten.

    *)Sartorius AG,
    Weender Landstraße 94-108,
    37075 Göttingen,
    www.sartorius.de
    Originaldokument