Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    Risikobewertungen von Mikroorganismen

    Eine besondere Herausforderung für die pharmazeutische Mikrobiologie

    Dr. Gero Beckmann

    Institut Romeis, Bad Kissingen

    Correspondence:
    Dr. Gero Beckmann, Institut Romeis Bad Kissingen GmbH, Schlimpfhofer Str. 21, 97723 Oberthulba (Germany), e-mail: g.beckmann@institut-romeis.de

    Risk Assessment of Microorganisms / A special challenge for pharmaceutical microbiology

    Microbiological risk assessments, as stipulated by the European Pharmacopea, are new in Europe. Up to now guidelines of the local authorities are not known. The following article presents some examples and gives assistance for practice. The microbiologist should use his margin of discretion responsibly and appropriate.

    Key words Mikroorganismen • Pharmazeutische Mikrobiologie, Praxisbeispiele • Risikobewertungen




    © ECV- Editio Cantor Verlag (Germany) 2009

     

    pharmind 2010, Nr. 2, Seite 332