Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Mengenverhältnisse bei Wirkstofftransporten eines Wirkstoffimporteurs in Deutschland.

    Risikomanagement bei der Transportwegqualifizierung

    Teil 1

    GMP / GLP / GCP

    1. Einleitung 2. Gesetzliche Vorgaben 3. Charakteristik und Herausforderungen globaler Lieferketten 4. Risikomanagement als Qualifizierungsgrundlage
    Dr. Clemens Overlack1 und Dr. Ulrich Quast2 · Welding GmbH & Co. KG1, Hamburg und · Quality Consulting Quast2, Badenweiler
    Dr. Clemens Overlack
    ist nach sechsjähriger klinischer Tätigkeit als Arzt und nach zwei Jahren als Management-Berater bei der Boston Consulting Group seit 10 Jahren bei einem Hamburger Handelsunternehmen für den Einkauf von Wirkstoffen aus Indien sowie seit drei Jahren für Qualitätssicherung zuständig. Schwerpunkt ist die Steuerung eines Qualitätsmanagement-Systems, das die zeitgerechte und sichere Lieferung von GMP-gerecht hergestellten Wirkstoffen sowie deren sachgemäße Lagerung sicherstellt.
    Dr. Ulrich Quast
    ist seit neun
    (...)