Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Ist die Rauigkeit der Werkstoffoberfläche größer als die Länge der Mikropartikel, so können sich diese in den Spalten verstecken und sind schwer abzureinigen. Die Verringerung der Oberflächenrauigkeit und die Optimierung der Topographie, z. B. durch Elektropolieren, verbessert die Reinigbarkeit wesentlich (Quelle Abb.  1 und Abb.  2: Witt Hygienemanagement).

    Sauberkeit steckt im Detail

    Entwicklung von validierbaren Wischsystemen für die manuelle Dekontamination im Reinraum

    Fachthemen

    Einleitung Reinheitstauglichkeit Parameter für die Bewertung eines Wischsystems Hygienic-Design-Empfehlungen in der Geräteentwicklung Berücksichtigung der Parameter bei der Entwicklung von Mehrwegwischbezügen Ergonomie und Anwendersicherheit Reproduzierbarkeit und Validierbarkeit Fazit Anzeigen
    Dietmar Pfennig1 und Margarete Witt-Mäckel2 · 1Pfennig Reinigungstechnik GmbH, Durach und · 2Witt Hygienemanagement, Stuttgart
    Dietmar Pfennig
    ist Diplomkaufmann und Gebäudereinigermeister. Darüber hinaus ist er der Geschäftsführer der Pfennig Reinigungstechnik GmbH, einem Hersteller manueller Reinigungs- und Desinfektionssysteme für Reinräume. Seit 1998 befasst er sich mit der Optimierung von Prozessen in reinheitskritischen Umgebungen. Auf Basis langjähriger Erfahrungen, wissenschaftlicher Studien und Praxisnähe entwickelte er dabei einige innovative Lösungen wie das mit dem InnovationAward auf der ContaminExpo in Paris ausgezeichnete System EasyMop GMP.
    (...)