Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
Umfrage: Blättern oder scrollen?
Wie lesen Sie Ihre Fachbücher am liebsten?
im gedruckten Buch blättern
am Desktop im eBook blättern
im eBook-Reader scrollen
am Desktop im PDF-Dokument scrollen
Hauptsache der Inhalt stimmt
Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Separatoren-Linien

    Produktinformationen

    GEA*) hat für biopharmazeutische Trennprozesse die neuen Separatoren-Linien aseptic und pure vorgestellt, die sowohl individuellen als auch prozessnotwendigen Ansprüchen gerecht werden. Beide Separatoren-Linien eignen sich für alle pharmazeutischen und biotechnologischen Downstream-Prozesse und bieten eine effiziente und schonende Verarbeitung. Die Linie aseptic beinhaltet Steaming in Place (SIP) als Standard für hoch-hygienische Prozesse wie die Verarbeitung von z. B. Human- und Veterinärimpfstoffen, monoklonalen Antikörpern, E-Coli, Insulin, Starterkulturen und probiotischen Produkten. Die variable Linie pure ist für den Einsatz bei Anwendungen mit variierenden Anforderungen wie Nahrungsergänzungsmittel, therapeutische Proteine, pharmazeutische Extraktionen sowie zur Gewinnung von extrazellulären und intrazellulären Enzymen vorgesehen. Beide Linien erfüllen die Pharma-Reinheitsanforderungen durch ein automatisches CIP und unterstützen den cGMP-Validierungsprozess. Darüber hinaus ist ein High-End-Qualifizierungspaket inklusive.

    Die Separatoren-Linie aseptic erfüllt die hohen biopharmazeutischen Standards.

    *)GEA Group AG
    Peter-Müller-Str. 12
    40468 Düsseldorf
    www.gea.com
    Originaldokument