Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Fig. 4: Metastable solution (Source: Tanno et al.).

    Solubility Enhancement by Solid Dispersion using Cellulose Derivatives

    Concepts, Processes and Quality Assurance

    Technik

    The Concept Proof of Principle Stability – Issues Technological Realization: Drying or Melting Quality Assurance Conclusion
    Dr. Dirk Schmalz and Dr. Jörg Brunemann · Harke Pharma GmbH, Mülheim an der Ruhr

    Many new active pharmaceutical substances suffer from low solubility in water, and subsequently have a poor bioavailability. These molecules need an enhancement of their solubility to ensure an effective treatment for the patients.

    In parallel, some generic companies add value to known molecules by increasing their solubility, and thus bioavailability.

    Solid Dispersion (SD) with monographed excipients can be a way to achieve those two goals in a quite easy, reproducible and stable manner.

    AQOAT, in some cases also HP and HPMC, open up a streamlined way to formulate solid dispersion preparations (...)