Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    Stabilitätsstudien mit Proteinpharmazeutika

    Jochen Wallach

    Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co KG, Biberach

    Corresponding author: Dr. Jochen Wallach, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Birkendorfer Str. 65, 88397 Biberach (Germany), e-mail: Jochen.Wallach@boehringer-ingelheim.com

    Stability Studies of Protein Pharmaceuticals

    Stability studies of protein pharmaceuticals in some respect differ significantly from those performed for drugs based on small molecules. Surveillance of the heterogeneity profile as well as monitoring for possible changes in bioactivity due to fragmentation, aggregation, denaturation and side chain modifications require substantial analytical efforts throughout the product life cycle. Here, relevant protein degradation reactions and suitable analytical methods are summarized in addition to regulatory and practical aspects of stability program design. The characteristic protein degradation patterns in lyophilisates and liquid formulations are compared and the activity profile of Actilyse® is shown as an example for a protein product suitable for climatic zone III/IV.

    Key words Biopharmazeutika, Degradation, Formulierung, Stablität • Proteine, Abbau




    © ECV- Editio Cantor Verlag (Germany) 2009

     

    pharmind 2009, Nr. 4, Seite 687