Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Aufbau eines Automatisierungssystems (Quelle aller Abbildungen: der Autor / anapur AG).

    Steuerung und Automatisierung von Pharmawasseranlagen

    Technik

    1. Automatisierung einer Pharmawasseranlage 2. Stand der Technik 3. Projektabwicklung und Qualitätssicherung 4. Entwicklungen und Trends
    Dipl.-Ing. (FH) Harald Gattermeyer · anapur AG, Wiener Neudorf (Österreich)

    Die Automatisierungstechnik steht heute, 2022, mehr denn je vor Herausforderungen der Vernetzung bzw. Integration und durch Cyber-Angriffe. Auf Seiten der reinen Prozessautomatisierung von Pharmawasseranlagen gibt es bewährte Lösungen und langjährige Erfahrungen in der Umsetzung.

    Die fortschreitende Digitalisierung bringt jedoch neue Benutzeranforderungen mit sich, z. B. nach standardisierten, „intelligenten“ Schnittstellen der Steuerungen, um sich in zukünftigen, rein modularen Fertigungsanlagen verlässlich zu integrieren. Die für Digitalisierung notwendige Vernetzungen (...)