Header
 

    Rubrik: Fachthemen

    Supply Chain Management

    Die pharmazeutische Industrie befindet sich in einem steten Wandel: Diverse Entwicklungen v. a. während der letzten Jahre zwingen die beteiligten Akteure zunehmend, ihre Geschäftsmodelle sowie ihre operativen Wertschöpfungsstrukturen anzupassen. In der Pharmaindustrie sind standardisierte Supply-Chain-Konfigurationen über alle Geschäftsbereiche hinweg nicht mehr tragfähig. Vielmehr gewinnen bereits seit Langem bestehende Strategien zur Differenzierung von Supply Chains wie „lean vs. agile“ oder Konzepte wie „Postponement vs. Speculation“ an Relevanz. Zur Wahrung eines annehmbaren Komplexitätsniveaus kann selbstverständlich nicht für jede singuläre Produkt-Markt-Kombination eine eigenständige Supply-Chain-Strategie entworfen und implementiert werden. Dieser Beitrag beschreibt einen Segmentierungsansatz, der sowohl Markt- als auch Produktcharakteristika berücksichtigt und systematisiert. Er beschreibt ...