Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken

    Three-dimensional in vitro Tumor Models as an Alternative for Animal Models in Preclinical Studies

    Teil 1

    Übersichten

    1.Tumor models from past to present 2.Advantages and disadvantages of cancer cell lines, primary tumor cell cultures and animal models 3.Three-dimensional in vitro tumor models today
    Anna T. Stratmann, Gudrun Dandekar, Sarah L. Nietzer · Chair of Tissue Engineering and Regenerative Medicine, University Hospital Würzburg, Würzburg, Germany

    Corresponding author:

    Dr. Gudrun Dandekar, Chair of Tissue Engineering and Regenerative Medicine, University Hospital Würzburg, Röntgenring 11, 97070 Würzburg, Germany; e-mail: gudrun.dandekar@biozentrum.uni-wuerzburg.de

    Key Words

    • Cancer

    • Cell lines

    • Drug screening

    • In vitro model

    • Tissue engineering

    • Tumor model

    Abstract

    Cancer is one of the leading causes of death world-wide. For drug screening and development, appropriate tumor models are needed that reflect the situation in the patient robustly and accurately. Next to the (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!