Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Autor
    Dr. Thorsten Ruppert
    ist Senior Manager für Forschung, Entwicklung und Innovation im Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa). Er promovierte 1999 in Biochemie an der Freien Universität in Berlin. 1999 trat er der NOXXON Pharma AG als Wissenschaftler in der Abteilung Forschung & Entwicklung bei. Dort wechselte er intern in die klinische Forschungsabteilung und wurde 2002 Direktor für wissenschaftliches Marketing, Geschäftsentwicklung. 2004 trat er dem vfa bei, wo er für eine Vielzahl von Themen zuständig ist, vor allem für die Themen präklinische Forschung, klinische Studien, personalisierte Medizin und Biobanken. In dieser Funktion ist er auch u. a. seit 2005 Mitglied der nationalen Konsultationsgruppe „Klinische Prüfungen von Arzneimitteln“ – mit Bundesoberbehörden und Ethik-Kommissionen in Deutschland.

    Vorbereitung auf die neue EU-CTR: Erfahrungen mit der Pilotphase in Deutschland

    Erfahrungen mit dem gemeinsamen Pilotprojekt von Bundesoberbehörden und Ethik-Kommissionen zur Antragstellung bei klinischen Prüfungen aus Sicht der Antragsteller

    Arzneimittelwesen

    Hintergrund Das Pilotprojekt in Deutschland Die Umfrage des vfa Zeitliche Abläufe in der Pilotphase Schnelle Genehmigung klinischer Prüfungen in der Pilotphase Erfahrungen der Firmen aus der Beteiligung am Piloten Wichtige Lehren für die Antragsteller als Vorbereitung auf das neue Verfahren Warum beteiligen sich nicht mehr Antragsteller an der Pilotphase? Fazit
    Dr. Thorsten Ruppert · Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) e. V., Berlin