Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1: Demo and test-unit for semi-scale feasibility testing, installed at Enviolets factory floor (Source: All figures were made by Enviolet.).

    Wastewater Treatment by UV-Oxidation at Oril API Manufacturing Site

    Praxis

    Introduction Motivation Case Concept Results Operation and Results Conclusion Anzeigen
    Dr. Martin Sörensen1, Dr. Elise Laperdrix2, Dr. Isabelle Michelet2, Dipl.-Ing. Frank Zegenhagen1, Dr. Stéphane Menard3, Dipl.-Ing. Jürgen Weckenmann1 · 1Enviolet, Karlsruhe 2 · Oril Industrie, a Servier Company, Bolbec, France 3 · MPC, Lyon France

    Abstract

    This article shows the way of realizing a full scale UV-oxidation starting with feasibility study for Oril Industrie as manufacturer of Active Pharmaceutical Ingredients (API) within the biggest independent French pharmaceutical company Servier Laboratories.

    The way from lab-testing at a German specialist for photochemistry to realization for the treatment of environmentally hazardous chemicals in wastewater (...)