Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken

    Wesentliche Elemente von Forschungsverträgen in der klinischen Entwicklung von Arzneimitteln

    Gesetz und Recht

    1. Einleitung 2. Entwicklungsschritte 3. Rechtsgrundlagen der klinischen Forschung mit Arzneimitteln 4. Interessenlagen der Vertragspartner in den jeweiligen Entwicklungsschritten 5. Geheimhaltungsvereinbarungen im Vorfeld des Vertragsschlusses 6. Wichtige Vertragsinhalte und Klauseln 7. Fazit
    RA und Notar Dr. iur. Oliver Pramann1 und Priv.-Doz. Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MPH2 · 1Kanzlei 34 Rechtsanwälte und Notare, Hannover und 2 · Medizinische Hochschule Hannover, Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik, Hannover

    In Forschungsverträgen werden die Grundlagen für die Zusammenarbeit verschiedener Beteiligter in dem aufwendigen Prozess der Arzneimittelentwicklung gelegt – angefangen bei den präklinischen Versuchen bis hin zur klinischen Prüfung am Menschen in den etablierten Phasen mit ihren individuellen Besonderheiten. Von besonderer Bedeutung sind die Aspekte der Geheimhaltung, der Einhaltung der regulatorischen (...)