Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    30 Jahre METTLER TOLEDO PCE

    Spektrum

    Was 1989 im südhessischen Bickenbach als 2-Personen-Unternehmen begann, gehört 30 Jahre später zu einem Weltkonzern: Heute zählt METTLER TOLEDO PCE zu den führenden Anbietern für Track & Trace-Lösungen und visuelle Produktinspektion in der Pharmaindustrie.

    Seit der Gründung nimmt die Pharmacontrol Electronic GmbH (PCE) eine technologische Vorreiterrolle ein. Zu den ersten Eigenentwicklungen zählten Codeleser zur Kontrolle von Faltschachteln und Beipackzetteln sowie Farbkamerasysteme zur Blisterfüllgutkontrolle. 1995 führte das Unternehmen mit Smart Kameras eine leistungsstarke und intelligente Aufnahmetechnologie für die Produktinspektion ein. Diese Technologie bildet bis heute den Grundstein für komplexe und vernetzte Kontrollszenarien, wie sie etwa bei der Pharmaserialisierung und -aggregation nötig sind. 2008 realisierte PCE eine umfassende Track & Trace-Lösung zur Serialisierung und Aggregation für einen türkischen Pharmahersteller. Die Verantwortlichen setzten dabei auf kontinuierliche Forschung und Entwicklung.

    PCE ist seit Aug. 2011 Teil der METTLER-TOLEDO-Familie und verzeichnet stetiges Wachstum. Um die räumlichen und strukturellen Voraussetzungen für weitere Wachstumsziele zu schaffen, bündelte das Unternehmen 2018 Verwaltung und Produktion im hessischen Heppenheim. Die Kamerafertigung ist weiterhin im sächsischen Oberlungwitz beheimatet.

    Kernkompetenzen stärken und ausbauen

    Das Unternehmen will weiterhin Pharmahersteller auf der ganzen Welt bei der Einführung und Instandhaltung von Serialisierungs- und Aggregationslösungen unterstützen. In vielen Ländern wie Russland, Südafrika, Indonesien, Vietnam oder Brasilien werden gesetzliche Track & Trace-Vorschriften momentan oder in absehbarer Zeit eingeführt. Hier agiert das Unternehmen als global präsenter Technologiepartner für Unternehmen, die vor der komplexen Aufgabe stehen, ein geeignetes Serialisierungssystem zu implementieren. Das weltweite Vertriebs- und Servicenetzwerk von PCE sorgt dafür, dass Bestandsinstallationen den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen und stets effizient arbeiten.

    Daneben fokussiert sich das Unternehmen auf die Erschließung neuer Märkte. Etwa werden immer mehr kosmetische Produkte und Nahrungsergänzungsmittel verschreibungspflichtig und müssen serialisiert werden. Viele Food- und Kosmetikhersteller von Premium-Marken möchten ihre Produkte darüber hinaus freiwillig rückverfolgbar machen, um Fälschungen und Graumarktimporten einen Riegel vorzuschieben – und die offiziellen Vertriebskanäle abzusichern.

    Inspektionstechnologien kombinieren

    Das Unternehmen legt für die kommenden Jahre einen weiteren Schwerpunkt auf die Geschäftsfelder Produktinspektion und Qualitätskontrolle. PCE brachte hier bereits zahlreiche Technologien auf den Markt, die Pharma- und andere Produkte auf eine Vielzahl von Merkmalen überprüfen – etwa Brüche und Vollständigkeit bei Tabletten oder Glasabsplitterungen in Vials.

    In Zukunft will PCE sein Portfolio zusammen mit den anderen Divisionen von METTLER TOLEDO Produktinspektion in diesem Bereich weiter ausbauen. Der Trend geht derzeit hin zu Kombisystemen, die verschiedene Technologien wie Röntgeninspektion, Metallsuchtechnik, dynamisches Kontrollwägen und visuelle Inspektion in einem Gerät vereinen. Gelingt es, 2 Inspektionstechnologien in einem Gerät zu kombinieren, sparen Hersteller wertvollen Platz in der unmittelbaren Produktion. Hier bietet METTLER TOLEDO Kunden aus der Pharmaindustrie und darüber hinaus ganzheitliche Lösungen.

    Kombisysteme sind aufgrund der Platzersparnis im Trend: Das XS2 MV TE von METTLER TOLEDO PCE vereint dynamisches Kontrollwägen, einen Drucker für die Etikettierung, optische Inspektion und einen Applikator für manipulationssichere Originalitätssiegel in einem Gerät auf nur 4 Füßen (Quelle: METTLER TOLEDO PCE).

    Weitere Informationen:

    Pharmacontrol Electronic GmbH
    Harzstraße 1
    64646 Heppenheim
    Tel.: +49 (0) 6252 6736 – 0
    Fax: +49 (0) 6252 6736 – 111
    e-mail: mtpce.info@mt.com
    www.mt.com/pce

    Originaldokument