Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: Exportquote der Pharma-Unternehmen in Deutschland [3].

    Anlagen zur automatisierten Qualitätskontrolle von Tabletten

    Automation

    Einleitung Qualität und das Europäische Arzneibuch Was der Markt an Geräten zu bieten hat Automatisierte, vollständig integrierte Lösungen: Beispielanlagen für automatisierte, vollständig integrierte Lösungen sind: Vollautomatische externe Prüfsysteme Beispielanlagen für automatisierte, teilintegrierte Lösungen: Beispielanlagen für automatisierte, separate Lösungen: Vor- und Nachteile automatisierter Prüfsysteme Fazit
    Ingrid Müller und Brigitte Gumpinger · Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Fakultät Life Sciences, Studiengang Pharmatechnik, Sigmaringen Valentin Wesner · Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach/Riß

    Korrespondenz:

    Prof. Dr. Ingrid Müller, Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Anton-Günther-Str. 51, 72488 Sigmaringen (Germany), e-mail: mueller@hs-albsig.de

    Key Words

    • Qualitätskontrolle,

    • Tabletten,

    • Feste Darreichungsformen,

    • Automatisierung,

    • Tablettenpresse

    Zusammenfassung

    Die Herstellung von Arzneimitteln ist unmittelbar mit deren Qualitätskontrolle verknüpft. Endproduktkontrollen beinhalten den Nachteil, dass bei Feststellen eines Out of Specification

    (...)