Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Beispielhaftes Event Log eines Einkaufsprozesses mit den 3 relevanten Datenpunkten Fall-ID, Aktivität und Zeitstempel. Jede Zeile zeigt einen vom System erfassten Geschäftsfall (Quelle: die Autoren).

    Automatisierungspotenziale erkennen und erschließen

    Prozesstransparenz und Prozessautomatisierung als Grundlage wettbewerbsfähiger digitaler Prozesse

    Einleitung Mit Process Mining können Automatisierungs- und Optimierungspotenziale identifiziert werden Wie funktioniert Process Mining? Mit RPA lassen sich Automatisierungspotenziale ausschöpfen Wie funktioniert RPA? Was versprechen sich Unternehmen von dem Einsatz von RPA? Schritt 1: Prozesstransparenz herstellen mit Process Mining Schritt 2: Automatisierungspotenziale erkennen mit Process Mining Schritt 3: Automatisierungspotenziale erschließen mit RPA Schritt 4: Erfolgskontrolle mit Process Mining Erkenntnisse aus der Praxis Ausblick in die Zukunft der Automatisierung
    Regina Freunscht, Fabian Grobe · Merck, Darmstadt Sarah Lewandowski, Fabian Merkel · Leadvise Reply, Frankfurt a. M.

    Korrespondenz:

    Sarah Lewandowski, Leadvise Reply, Uhlanstr. 2, 60314 Frankfurt a. M.; e-mail: s.lewandowski@reply.de

    Zusammenfassung

    Effiziente Prozesse steigern die Wettbewerbsfähigkeit von Pharmaunternehmen. Die Automatisierung von digitalen Prozessen ist ein wesentlicher Treiber dieser Entwicklung. Dabei helfen Process Mining und Robotic Process Automation (RPA) – 2 Verfahren, mit denen Automatisierungspotenziale erkannt und erschlossen werden können.

    Dieser Beitrag erklärt die beiden Technologien; weiterhin wird erläutert, wie sie (...)