Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Leitsystem mit digitaler Anbindung der Messgeräte und Feldgeräte an ein Feldbussystem zur Datenerfassung und Steuerung (Quelle aller Abbildungen: CSL Behring).

    Case Study: Kalibrierung 4.0

    Innovative Kalibrierkonzepte – Teil 1

    Pharmaproduktion

    1. Einführung 2. Aktuelle Ansätze bei hochautomatisierten und digitalisierten Anlagen 3. Treiber für neue Kalibrierkonzepte
    Dr. Johannes Krämer · CSL Behring GmbH, Marburg

    Korrespondenz:

    Dr. Johannes Krämer, Abteilung Maintenance & Utilities Excellence, CSL Behring GmbH, Emil-von-Behring-Str. 76, 35041 Marburg; E-Mail: johannes.kraemer@cslbehring.com

    Dr. Johannes Krämer
    Dr. Johannes Krämer studierte Energie- und Verfahrenstechnik und promovierte auf diesem Gebiet. Er war mehrere Jahre Projektingenieur bei Aventis Research & Technologies in Frankfurt und wechselte 1999 zu CSL Behring GmbH nach Marburg. Er leitete dort u. a. die Abteilung Plant Engineering (technische Betriebsbetreuung und Instandhaltung). 2008–2020 war er Leiter des Engineerings am Standort Marburg. 2021
    (...)