Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Einfüllen der Produkte. Die Produkte werden von der Oberseite der Maschine aus mithilfe der Führungen (Kamm rechts) ausgerichtet (Quelle aller Abbildungen: Antares Vision).

    Das Potenzial der Künstlichen Intelligenz in der visuellen Pharmakontrolle

    Pharmaproduktion

    KI bei der Entscheidungsfindung Minderung von Fehleinstufungen Die Besonderheit in der Pharmaindustrie Wie ist es nun zu implementieren? Erfahrungsbericht mit einer Tabletten- und Kapselinspektionsmaschine Fazit
    Dr. Roula Karam · Antares Vision S.p.A., Travagliato (Italien)

    Korrespondenz:

    Dr. Roula Karam, Antares Vision S.p.A., Via del Ferro 16, 25039 Travagliato (Italien); E-Mail: roula.karam@antaresvision.com

    Dr. Roula Karam
    Dr. Roula Karam kam vor 3 Jahren zu Antares Vision und ist derzeit als Marketing Research and Innovation Analyst tätig. Sie verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Aufbau eines beruflichen und akademischen/Forschungsprofils. Sie hat einen Doktortitel in Informatik und Mathematik von der Universität INSA de Lyon (Frankreich), nachdem sie einen Master in Telekommunikationstechnik gemacht hat. Sie arbeitete in 5 verschiedenen Unternehmen und
    (...)