Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1 – Anwendungen aerober Fermentationen durch Mikroorganismen finden sich in zahlreichen biotechnischen Prozessen wie bei der Produktion von pharmazeutischen Proteinen und technischen Enzymen (Quelle: Linde).

    Intensivierung aerober Fermentationen durch gezielte Sauerstoffanreicherung

    Sichere Beherrschung der Prozess-Parameter als Voraussetzung

    Biotechnologie

    Einleitung Erhöhung des Sauerstoff-Gehaltes Vorteile von technischem Sauerstoff für mikrobielle Prozesse und Zellkulturen Anlagentechnische Voraussetzungen Parameter für einen sicheren Sauerstoff-Einsatz Fazit
    Johann Kaltenegger · Linde AG – Geschäftsbereich Linde Gas, Unterschleißheim

    Korrespondenz:

    Johann Kaltenegger, Linde AG – Geschäftsbereich Linde Gas, Carl-von-Linde-Str. 25 – 85716 Unterschleißheim; e-mail: johann.kaltenegger@de.linde-gas.com

    Einleitung

    Die Anreicherung der Prozessluft durch Zusatz von reinem Sauerstoff (O2) kann bei vielen biotechnologischen Anwendungen Qualität, Effizienz und Produktivität steigern. Diese positiven Effekte lassen sich vor allem für aerobe Fermentationen nutzen, wobei der Sauerstoff-Einsatz in jedem Fall auch sicherheitsrelevanten Kriterien anzupassen ist und eine entsprechende Hardware voraussetzt.