Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: Schwerpunkte eines ersten Risikoworkshops (Quelle aller Abbildungen: Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH).

    Kalte WFI-Herstellung

    Teil 1: Rahmenbedingungen und Vorgehensweise im Projekt

    Maschinen- und Anlagenbau

    Ausgangslage Welche Änderungen ergeben sich? Annex15 Lieferantenqualifizierung Risikoworkshop – FMEA mit Anlagenbauer Anlagendesign einer kalten WFI-Erzeugung Designqualifizierung Factory Acceptance Test (FAT) Ergebnisse und Ausblick Anzeigen
    Thomas Rücker und Melanie Cole · Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH, Hückeswagen

    Korrespondenz:

    Thomas Rücker, geschäftsführender Gesellschafter, Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH, Robert-Koch-Str. 1, 42499 Hückeswagen; e-mailThomas.Ruecker@letzner.de

    Thomas Rücker
    Thomas Rücker schloss im Jahr 2005 sein Masterstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen ab. Im Jahr 2007 startete er als Projektleiter bei der Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH, wo er 2010 intern in den Vertrieb wechselte. Seit 2015 ist er geschäftsführender Gesellschafter.
    Melanie Cole
    Melanie Cole arbeitete im Forschungslabor der Uni Köln als Biologisch-Technische
    (...)