Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: Drei-phasiges Vorgehensmodell (Quelle: alle iba AG).

    Prozessdaten: Komplexität wird transparent und beherrschbar

    Verfahrenstechnik

    Die menschliche Wahrnehmung von Komplexität Die Auswirkungen nicht beherrschter Komplexität Wege zur Reduktion von Komplexität Standardisierung: Versuch eines komplexitätsreduzierenden Verfahrens Datenerfassung in Automatisierungssystemen Praktische Probleme bei der Messdatenerfassung in verteilten heterogenen Systemen Praktische Herausforderungen beim Aufzeichnen großer Datenmengen Messdatenanalyse Synchronisierte Erfassung von Messsignalen und Videobildern Online-Visualisierung Automatische Informationsgenerierung Fazit
    Dr.-Ing. Ulrich Lettau und Dr.-Ing. Andreas Quick · iba AG, Fürth

    Korrespondenz:

    Dr.-Ing. Andreas Quick, iba AG, Koenigswarterstr. 44, 90762 Fürth;
    e-mail: andreas.quick@iba-ag.com

    Zusammenfassung

    Komplexität ist keine absolute Größe. Vielmehr lässt sich die Wahrnehmung von Komplexität durch technische Verfahren reduzieren und durch ordnende Verfahren der Prozessdatenaufzeichnung und Analyse beherrschbar machen. Dies ist besonders für Prozesse der pharmazeutischen Industrie wichtig, da hier zum einen die regulatorischen und gesetzlichen Anforderungen bezüglich des Produktions- und Verpackungsprozesses eingehalten werden müssen und zum anderen Sicherheitsaspekte eine (...)