Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: zeigt das mit Liquor cerebrospinalis gefüllte, innere Ventrikelsystem im Gehirn, das aus zwei Seitenventrikeln (Lateral ventricle), dem Dritten Ventrikel (Third ventricle) und dem Vierten Ventrikel (Fourth ventricle) besteht (Quelle: Quelle entstammt aus Literaturstelle [4]).

    Telemetrischer Hirndrucksensor für ein Shuntsystem zur intelligenten Hydrozephalustherapie

    Messen/Steuern/Regeln

    1. Hydrozephalus [1-3] 2. Shuntventile 3. Telemetrischer Drucksensor 4. Ausblick 6. Danksagung
    Gerd Kunze, Dr. Dominik P. Erhard · RAUMEDIC AG, Helmbrechts

    Korrespondenz:

    Dr. Dominik P. Erhard RAUMEDIC AG, Hermann-Staudinger-Str. 2, 95233 Helmbrechts; e-mail: Dominik.Erhard@raumedic.com

    Dr. rer. nat. Dominik P. Erhard
    Dr. rer. nat. Dominik P. Erhard studierte von 2001 bis 2006 Polymer- und Kolloidchemie an der Universität Bayreuth und promovierte im Anschluss daran über Hochleistungspolymere für Sensorik- und Aktorikanwendungen. Seit Juni 2010 beschäftigt er sich bei der RAUMEDIC AG neben seiner Teilfunktion als Patentmanager mit der Ermittlung medizintechnischer Trends und begleitet Forschungs- und Entwicklungsprojekte.
    Dipl.-Phys. Gerd Kunze
    Dipl.-Phys. Gerd
    (...)